Mobile Balleraction: «Halo» erobert das iPhone
Publiziert

Mobile Balleraction«Halo» erobert das iPhone

Microsoft und 343 Industries haben neben der Windows-8-Portierung von «Spartan Assault» auch «Spartan Strike» für iOS-Geräte veröffentlicht.

von
Ill-FiL
1 / 7
Jetzt gibts den ersten Ableger der auf der Xbox bekannt gewordenen «Halo»-Serie für iOS. Endlich können Fans ihr Lieblingsgame auch unterwegs auf dem iPhone zocken.

Jetzt gibts den ersten Ableger der auf der Xbox bekannt gewordenen «Halo»-Serie für iOS. Endlich können Fans ihr Lieblingsgame auch unterwegs auf dem iPhone zocken.

343 Industries/20 Minuten/Montage
Allerdings ist «Spartan Strike» kein Ego-, sondern ein sogenannter «Top Down/Twin Stick»-Shooter. «Twin Stick» bedeutet eigentlich, dass der Titel mit zwei Analog-Sticks gespielt wird: Während man mit einem seine Einheit navigiert, wird mit dem anderen in alle Richtungen geballert.

Allerdings ist «Spartan Strike» kein Ego-, sondern ein sogenannter «Top Down/Twin Stick»-Shooter. «Twin Stick» bedeutet eigentlich, dass der Titel mit zwei Analog-Sticks gespielt wird: Während man mit einem seine Einheit navigiert, wird mit dem anderen in alle Richtungen geballert.

343 Industries/20 Minuten/Montage
Wie für derartige Spiele typisch, kommandiert der Gamer seinen Kämpfer aus der Vogelperspektive.

Wie für derartige Spiele typisch, kommandiert der Gamer seinen Kämpfer aus der Vogelperspektive.

Micrososft/343 Industries

Zum ersten Mal können iPhone- und iPad-Besitzer in die kriegerischen Sci-Fi-Welten des weltberühmten «Halo»-Universums abtauchen – und das gleich doppelt.

Microsoft und Entwickler 343 Industries haben zwei neue Ballergames im App-Store veröffentlicht. Eines davon ist «Halo: Spartan Strike», das an den Xbox-Shooter «Halo 2» anschliesst. Hier kommandiert man in der Rolle eines Spartaners verschiedene Truppen durch insgesamt 30 Missionen.

Im Unterschied zu den von den Xbox-Konsolen bekannten «Halo»-Spielen ist «Spartan Strike» kein Ego-, sondern ein sogenannter «Top Down»-Shooter. Das heisst, man verfolgt das Geschehen aus der Vogelperspektive.

Doppelt gemoppelt

Noch mehr futuristische Balleraction bietet «Halo: Spartan Assault». Auch dieser Actiontitel ist neu für iOS erhältlich, ist allerdings eine Portierung des gleichnamigen Windows-8-Spiels.

Auch hier ballert man sich durch 30 Missionen. «Spartan Assault» basiert auf «Halo 4».

«Spartan Strike» und «Spartan Assault» sind in Apples App Store einzeln für je 6 Franken oder im Bundle für 10 Franken erhältlich. PC-Gamer können die beiden Titel über die Stream-Plattform für den gleichen Preis beziehen.

Deine Meinung