Aktualisiert 25.09.2005 23:37

Hamas verkündet Ende ihrer Raketenangriffe

Die militante Palästinensergruppe Hamas hat ein Ende ihrer Raketenangriffe auf Israel verkündet.

Die Angriffe vom Gazastreifen aus seien beendet worden, sagte Mahmud Sahar, Hamas-Führer in dem Gebiet, am Sonntag vor Journalisten.

Die Entscheidung sei aus Sorge um die palästinensische Bevölkerung getroffen worden. Zudem habe sich die Hamas verpflichtet, eine de-facto-Waffenruhe bis Ende des Jahres einzuhalten.

Am Wochenende hatte die israelische Luftwaffe nach heftigem Raketenbeschuss von palästinensischer Seite zahlreiche Angriffe auf Ziele in dem Autonomiegebiet geflogen.

Am Sonntagabend war bei einem neuen israelischen Luftangriff auf ein Auto im Gaza-Streifen ein Anführer der radikalen Bewegung Islamischer Dschihad, Mohammed Khalil, getötet worden, den die Gruppe als einen ihrer ranghöchsten Kommandanten bezeichnete.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.