F1-Champ auf Abwegen: Hamilton legt Wrestler aufs Kreuz

Aktualisiert

F1-Champ auf AbwegenHamilton legt Wrestler aufs Kreuz

Im Vergleich dazu waren die Spielchen mit Teamkollege Nico Rosberg Pipifax. F1-Weltmeister Lewis Hamilton besucht in Mexiko-Stadt einen Wrestling-Event.

von
als

Der dritte WM-Titel, der gewonnene Hahnenkampf gegen Teamkollege Nico Rosberg: Kein Zweifel, das Ego von Formel-1-Champion Lewis Hamilton ist auf einem nie zuvor erreichten Level. Und wenn es etwas gibt, das der «Spice Boy» der Formel 1 nicht mag, dann ist es Langeweile.

Dass der Spassfaktor auch in Mexiko-Stadt seinem Gusto entspricht, dafür sorgt der 30-jährige Brite am Mittwochabend gleich selbst, mit einem Besuch eines Wrestling-Events. Sehen Sie in der Bildstrecke oben, wie er den mexikanischen Wrestler Mistico auf die Bretter legt.

Deine Meinung