Aktualisiert 07.03.2019 18:18

«She Got Me»

Handelt Luca Hännis ESC-Song von seiner Freundin?

Nach einigen erfolglosen Jahren mit mehr oder weniger neuen Namen schickt SRF 2019 mit Luca Hänni ein bekanntes Gesicht an den ESC. Seine Strategie: «Ich bin einfach ich selbst.»

von
shy

Am Donnerstagnachmittag gab SRF bekannt, wer die Schweiz am Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv vertritt. DSDS-Gewinner und «Let's Dance»-Gewinner Luca Hänni (24) hat sich mit seinem Song «She Got Me» das Ticket nach Israel gesichert.

Im Interview (oben!) erklärt er, was ihn an diesem Wettbewerb reizt, wie er die Schweizer ESC-Misere beenden will und wo seine neue Freundin Michèle und er den neuen Song am liebsten hören.

Das erste Halbfinale des Eurovision Song Contest 2019 steigt am 14. Mai, das zweite, bei dem Luca Hänni dabei ist, folgt am 16. Mai. Wenn Luca da überzeugt, tritt er am 18. Mai im Finale an. SRF überträgt die Shows live.

Hier ist das offizielle Musikvideo zu «She Got Me» mit Luca im Roaring-Twenties-Style. (Quelle: Youtube/Luca Hänni)

Die Songschreiber von «She Got Me» geben einen Einblick in den Entstehungsprozess. (Quelle: Youtube/SUISA Music Stories)

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Fehler gefunden?Jetzt melden.