Handy im Flugzeug doch gefährlich
Aktualisiert

Handy im Flugzeug doch gefährlich

In einer Studie der US-Universität Carnegie Mellon in Pittsburgh wurde nachgewiesen, dass digitale Geräte im Flugzeug doch gefährlicher sind als bisher angenommen.

Elektromagnetische Emissionen stören vor allem die GPS-Navigationssysteme, die im Bereich 1200 bis 1600 MHz arbeiten. Die Studie stellte auch fest, dass verbotenerweise durchschnittlich viermal pro Flug telefoniert wird – dies vor allem in den kritischen Start- und Landephasen.

Deine Meinung