Aktualisiert

Handy-Verbot: Viel Zustimmung

Die Gemeinde Köniz verbannt Handys vom Schulhausareal: Nach den Sommerferien dürfen Kinder ihre Mobiltelefone überhaupt nicht mehr in die Schule mitnehmen.

Bis im Juli dürfen die Schüler Handys sowie andere elektronische Geräte zwar noch auf sich tragen, müssen sie aber auf dem ganzen Schulgelände ausgeschaltet lassen. Mit dem rigorosen Verbot soll die Verbreitung von Gewalt- und Sexfilmen eingedämmt werden. Wie die 20-Minuten-Umfrage zeigt, halten viele Berner diese Massnahme für angemessen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.