Stars machen Social-Media-Pause: «Handys haben in unserem Schlafzimmer nichts mehr zu suchen»
Publiziert

Stars machen Social-Media-Pause«Handys haben in unserem Schlafzimmer nichts mehr zu suchen»

Instagram und Co. gehören zu ihrem Job, das Smartphone ist ihr Büro. Trotzdem gönnen sich immer mehr Schweizer VIPs einen Detox. Prominente erzählen ihre persönliche Insta-Story.

von
Katja Fischer
1 / 9
Anja Zeidler (27), Influencerin. Insta-Community: 282’000 Follower. Durchschnittliche Bildschirmzeit pro Tag: Rund 5 Stunden.

Anja Zeidler (27), Influencerin. Insta-Community: 282’000 Follower. Durchschnittliche Bildschirmzeit pro Tag: Rund 5 Stunden.

Anja Zeidler, Brandertainment (Instagram)
Anja Zeidler verbrachte noch vor der Geburt ihrer Tochter um einiges mehr Zeit am Smartphone. «Bis zu acht Stunden am Tag oder noch mehr», sagt sie. Und führt aus: Sie sei dann keineswegs nur Followerin, die durch die Profile anderer scrolle. «Bilder bearbeiten, Videos filmen und schneiden, Caption schreiben – das frisst enorm viel Zeit.»

Anja Zeidler verbrachte noch vor der Geburt ihrer Tochter um einiges mehr Zeit am Smartphone. «Bis zu acht Stunden am Tag oder noch mehr», sagt sie. Und führt aus: Sie sei dann keineswegs nur Followerin, die durch die Profile anderer scrolle. «Bilder bearbeiten, Videos filmen und schneiden, Caption schreiben – das frisst enorm viel Zeit.»

Anja Zeidler, Brandertainment (Instagram)
Anjas Insta-Regeln: Im Schlafzimmer, am Esstisch und beim Spielen mit Tochter Jela (9 Monate) gibt es kein Handy. Und Insta-Content wird erst dann erstellt, wenn die Kleine schläft.

Anjas Insta-Regeln: Im Schlafzimmer, am Esstisch und beim Spielen mit Tochter Jela (9 Monate) gibt es kein Handy. Und Insta-Content wird erst dann erstellt, wenn die Kleine schläft.

Anja Zeidler, Brandertainment (Instagram)

Darum gehts

  • Sie sind Influencer und Influencerinnen, Musiker, Models oder Moderatorinnen und haben alle etwas gemeinsam: grosse Insta-Communitys, die tagtäglich unterhalten werden wollen.

  • Sieben Schweizer Prominente sprechen mit 20 Minuten über ihre Online-Life-Balance. In Teil 1: Anja Zeidler, Loco Escrito und Sara Leutengger.

  • Sie sagen, wann und warum sie Pause machen. Welche Smartphone-Regeln sie zu Hause befolgen. Und sie verraten, wie viel ihre tägliche Bildschirmzeit beträgt.

Anja Zeidler: «Wir schlafen alle viel besser»

Vor sechs Wochen haben Anja Zeidler (27) und ihr Freund Milan Anicic (24) eine neue Regel zu Hause eingeführt: Sie lassen ihre Smartphones beim Zubettgehen draussen und zusätzlich im Flugmodus. «Das Handy hat in unserem Schlafzimmer nichts mehr zu suchen», sagt die Luzerner Selflove-Influencerin. Ihr Fazit: «Alle, inklusive unserer Tochter Jela, schlafen um einiges besser.» Ihre Erfahrung teilte sie in einem Insta-Post mit ihren 282’000 Followern. Und rief explizit zum Nachahmen auf: «Lasst euch von dieser Regel gerne ‹be-influencen›.»

Die neue Hausordnung ist im Zuge einer Insta-Pause entstanden. Anja zog sich zuvor einen Monat zurück, um mehr Zeit für ihre neun Monate alte Tochter zu haben, wie sie sagt. «Aber auch, um Raum für Kreativität zu schaffen und neue Ideen zu sammeln.» Sie ist überzeugt: Sowohl Content-Produzenten als auch ihre Konsumenten sollten regelmässig Social-Media-Detox machen. «Wir verbringen alle oft mehr Zeit auf den Plattformen, als wir eigentlich wollen.»

Sie selbst habe es «extrem genossen», für einmal online runterzufahren. «Es war bereichernd, mit meiner Tochter zu spielen, ohne im Hinterkopf zu haben: Dieses und jenes muss ich noch tun.» Gleichzeitig habe sie die sozialen Medien auch vermisst: «Das ist mein Beruf und meine Leidenschaft.»

Loco Escrito: «Erste und letzte Stunde ist handyfrei»

Gerade erst hat Loco Escrito einen knapp zweiwöchigen Insta-Detox eingelegt, um sich pünktlich zur Veröffentlichung seiner neuen Single «Triste» auf seinem Account zurückzumelden. Ein effektvoller PR-Gag – der Latinstar stellt aber klar: «Release hin oder her. Das war etwas, das ich schon lange mal machen wollte.»

Und etwas, das wohl nicht das letzte Mal bleibt: «Ich habs so genossen!», schwärmt er. Am Ende habe er sich nicht nur von Instagram getrennt, sondern auch seinen grundsätzlichen Smartphone-Konsum um mehr als die Hälfte reduziert. Locos Fazit: «Nach wenigen Tagen habe ich den Tag viel bewusster erlebt.»

Seine Community hingegen verstand die Welt nicht mehr. Zahlreiche aufgeregte und besorgte Nachrichten trudelten ein, «sogar meine Mutter fand die Pause unfair gegenüber meinen Fans». Für Loco Escrito steht aber fest: «Es gehört zu meinem Job, auf Social Media präsent zu sein. Aber das sollte nie mit Druck verbunden sein.» Nach seinem Detox hat der Sänger nun eine neue Regel zu Hause eingeführt: Jeweils die erste und letzte Stunde des Tages begeht er handyfrei.

Sara Leutenegger: «Habe Insta-App für eine Woche entfernt»

Auch sie ist gerade zurück aus der Pause. Sara Leutenegger wurde am 29. Oktober zum ersten Mal Mami und gönnte sich etwas, das sie noch nie zuvor getan hat: eine Woche Insta-Ferien. «Ich habe die App vorübergehend von meinem Handy entfernt, weil es inzwischen ein Automatismus ist, Insta zu checken», sagt die Influencerin und Ex-GNTM-Kandidatin. Zudem seien «unglaublich viele Nachrichten» reingekommen. «Ich wollte sie bewusst einige Tage lang weder lesen noch beantworten.»

Vermisst habe sie während ihres Breaks «gar nichts», wie Sara sagt. «Ich hatte nach der Geburt so viel anderes im Kopf.» Und sie hat eines gelernt: Dass es gar nicht so tragisch sei, wenn mal eine Story erst am Nachmittag statt am Morgen früh online gehe. «Ich will mich künftig nicht mehr stressen lassen und posten, wenn ich Zeit habe.»

Durch ihren Sohn Lio hat sich ihre Bildschirmzeit um einiges verkürzt: Vor der Geburt waren es rund sechs Stunden täglich, jetzt noch etwa vier. «Mein Telefon ist auch mein Arbeitstool. So wie andere am Computer arbeiten, erledige fast alles mit meinem Smartphone.»

In der Bildstrecke oben erfährst du die tägliche Bildschirmzeit der Prominenten. Ausserdem verraten sie ihre persönlichen Handy-Regeln, die sie sich auferlegt haben.

Im zweiten Teil sprechen Topmodel Manuela Frey, Influencer Steven Epprecht, Reality-TV-Star Adela Smajic und Moderatorin Christa Rigozzi über Social-Media-Pausen. Am Mittwoch auf 20minuten.ch.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung