ZÜRICh: Hanf-Ueli weiss nicht mehr weiter
Aktualisiert

ZÜRIChHanf-Ueli weiss nicht mehr weiter

Das Zürcher Stadt­original Hans-Ulrich Flückiger alias Hanf-Ueli durchlebt schwere Zeiten: Seit Juni ist der Politiker und Sozialhilfebezüger obdachlos, wegen der Sorgen ist er stark abgemagert.

Derzeit lebt er mit Hündin Inka auf dem Campingplatz Wollishofen. Und er hat keine Ahnung, wohin er ziehen soll, wenn dort die Saison zu ­Ende geht. Verhandlungen mit dem Sozialdepartement über ein neues Obdach verliefen bisher ergebnislos. «Ich habe vorgeschlagen, dass man mir einen Wohnwagen kauft, aber die Stadt weigert sich», klagt Hanf-Ueli. Jetzt hofft er auf private Spender: «Als Politiker habe ich immer anderen geholfen. Jetzt brauche ich selber Hilfe.» Juristisch steht ihm Anwalt Valentin Landmann zur Seite: «Ich prüfe rechtliche Schritte, um Herrn Flückiger zu einer Unterkunft zu verhelfen», bestätigt Landmann.

lüs

Deine Meinung