Oberwil: Hanf zerstört - junger Berner rastet aus
Aktualisiert

OberwilHanf zerstört - junger Berner rastet aus

Ein Jugendlicher hat in Oberwil im Simmental einen 54-jährigen Mann angegriffen, der zuvor seine Hanfpflanzen entdeckt hatte und sie kurzerhand entsorgte. Der 17-Jährige verletzte den Mann leicht und raubte ihn auch aus.

Die Polizei konnte den Jugendlichen noch am gleichen Tag im Obersimmental festnehmen. Er sei geständig und werde sich vor dem Jugendgericht verantworten müssen, teilten das Jugendgericht Berner Oberland und die Berner Kantonspolizei am Mittwoch mit.

Der 17-Jährige versteckte die Hanfpflanzen in einem Betrieb in Oberwil. Dem 54-jährigen Mann gehört der Betrieb.

(sda)

Deine Meinung