Bundesliga: Hannover setzt Bayern unter Druck
Aktualisiert

BundesligaHannover setzt Bayern unter Druck

Hannover 96 setzt sich zum Auftakt der 31. Bundesliga-Runde 3:1 beim SC Freiburg durch. Hannover verdrängt Bayern München vorerst vom dritten Tabellenplatz und ist damit wieder auf Champions-League-Kurs.

Der FC Bayern tritt am Samstag bei Eintracht Frankfurt an.

Die Tore für das Team von Trainer Mirko Slomka erzielten Mohammed Abdellaoue (24.), Jan Schlaudraff (31.) und Konstantin Rausch (58.). Für die Freiburger traf Jan Rosenthal (79.)

SC Freiburg - Hannover 96 1:3 (0:2)

Badenova-Stadion. - 24 000 Zuschauer (ausverkauft).

Tore: 24. Abdelloue 0:1. 31. Schlaudraff 0:2. 58. Rausch 0:3. 79. Rosenthal 1:3.

Bemerkung: Hannover ab 87. mit Eggimann.

1. Bundesliga

(si)

Deine Meinung