Aktualisiert 25.09.2014 09:46

10-Jahr-Jubiläum

Happy Birthday, ZFF!

Das Zurich Film Festival feiert seinen zehnten Geburtstag. Wir blicken zurück auf die Auftritte der Stargäste, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben.

von
cat

Der Fan-Favorit: Über 20 Minuten lang ging Superstar Hugh Jackman 2013 mit seinen Fans auf Tuchfühlung, spurtete von einem Autogramm zum nächsten, überraschte vorbeifahrende Passagiere mit seinem Gesicht am Tramfenster und schlug kaum einen Fotowunsch ab. Im perfekt sitzenden Anzug und mit einem Zahnpasta-Lächeln, das ihm reihenweise Frauenherzen zufliegen liess, genoss Jackman seinen Auftritt sichtlich. So viel Nähe zu einem Weltstar hatte es am Zurich Film Festival noch nie gegeben. «Ich liebe es. Ich komme nicht oft dazu. Wenn wir Filme drehen, sind wir drei bis vier Monate im Studio und sehen unser Publikum nie. Es ist immer schön draussen zu sein», verrät «Wolverine» im Interview mit 20 Minuten.

Der Coole: Sean Penn machte 2011 seinem Badboy-Image alle Ehre. Während der Pressekonferenz zündete er sich ganz lässig eine Zigarette an. Und plauderte später an der Afterparty ungezwungen mit seinen Fans.

Die Quirlige: Emma Stone stand kurz vor dem Durchbruch als Weltstar («The Amazing Spiderman»), als sie 2011 zusammen mit ihren Co-Stars Octavia Spencer, Viola Davis und Regisseur Tate Taylor den Closing-Film «The Help» vorstellte. Der Amerikanerin blieb Zürich besonders kulinarisch in Erinnerung: «Ich habe so fein gegessen», schwärmt die Schauspielerin von ihrem ersten Trip in die Limmatstadt.

Der Freche: Regisseur Oliver Stone, der 2012 am ZFF seinen Streifen «Savages» vorstellte, bezeichnete in seiner Rede die Zürcher Stadtpräsidentin Corinne Mauch als «heisses Babe».

Der Aufreger: 2009 hätte Roman Polanski am ZFF mit einem Preis geehrt werden. Doch es kam ganz anders. Als er am Flughafen Zürich ankam, klickten bei ihm die Handschellen. Grund für die Festnahme war ein seit 1978 bestehender Haftbefehl der US-Behörden gegen den weltberühmten Regisseur.

Infos und Tickets fürs Zurich Film Festival unter www.zff.com.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.