Aktualisiert 29.09.2009 14:55

Rad

Harald Grab neuer Quer-Nationaltrainer

Swiss Cycling hat einen neuen Radquer-Nationatrainer für die Elite und die U23 bestimmt. Der ehemalige Aktive und Nationalteam-Mechaniker Harald Grab ersetzt Urs Graf, dessen Vertrag nach dem Dopingfall seines Sohnes Jürg aufgelöst wurde.

Harald Grab war von 1976 bis 1989 Querfeldein-Fahrer und Mitglied des VC Maur. Der 37-jährige Ebmatinger engagierte sich in der Vergangenheit aktiv im Nachwuchsbereich. Bereits beim ersten Weltcuprennen im italienischen Treviso am 4. Oktober wird er als neuer Nationaltrainer im Einsatz stehen. Roland Schätti wird weiterhin für die Frauen und Junioren zuständig sein.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.