Harald Schmidts Managerin dementiert "schwere Erkrankung"
Aktualisiert

Harald Schmidts Managerin dementiert "schwere Erkrankung"

Ist Entertainer Harald Schmidt tatsächlich schwer erkrankt? Fest steht: Er wird in diesem Jahr nicht mehr im Fernsehen auftreten.

Gerüchte, wonach Schmidt erkrankt sein soll, verwies die Managerin ins Reich der Fantasie. "Das stimmt alles nicht", sagte sie. Dem Entertainer gehe es "so gut wie nie", er mache derzeit Urlaub in Deutschland.

Schmidts Managerin Sigrid Korbmacher sagte ausserdem, seine "kreative Pause" beziehe sich auch auf Gastauftritte in anderen TV-Shows. Am kommenden Samstag wird der 46-Jährige auch nicht live bei der Jubiläumssendung von "Verstehen Sie Spass?" in der ARD zu sehen sein, in der sämtliche ehemaligen Moderatoren zusammen kommen sollen.

Schmidt werde lediglich in einem Einspieler zu sehen sein, der bereits im vergangenen Jahr produziert worden sei, sagte Korbmacher.

Schmidt hatte bis zum 23. Dezember vergangenen Jahres acht Jahre lang auf Sat.1 seine Late-Night-Show moderiert. Seine Entscheidung, sich vom Bildschirm zurückzuziehen, war eine der grössten Überraschungen des TV-Jahres 2003.

Deine Meinung