Hariri-Mord: UNO verlängert Untersuchung in Libanon
Aktualisiert

Hariri-Mord: UNO verlängert Untersuchung in Libanon

Die Vereinten Nationen haben die Untersuchung des Mords am früheren libanesischen Regierungschef Rafik Hariri durch ein UNO-Team um den deutschen Staatsanwalt Detlev Mehlis verlängert.

Beirut habe eine Zusage der UNO erhalten, dass das Mandat bis zum 15. Dezember verlängert werde, erfuhr die Deutsche Presse- Agentur (dpa) am Freitag aus dem Aussenministerium in Beirut.

Das bisherige viermonatige Mandat war zunächst bis zum 24. Oktober begrenzt. Mehlis sieht deutliche Hinweise darauf, dass hochrangige Regierungsvertreter in Beirut und Damaskus in die Tat verwickelt sind. Nach seinem am Donnerstag vorgelegten Bericht hält er weitere Ermittlungen für nötig.

(sda)

Deine Meinung