Harley-Davidson werden billiger

Aktualisiert

Harley-Davidson werden billiger

Auf den rückläufigen Europaabsatz will der amerikanische Motorradhersteller Harley-Davidson mit Preissenkungen reagieren.

Der amerikanische Motorradhersteller Harley-Davidson hat 2004 5 Mrd. Dollar Umsatz erzielt, 8,5 Prozent mehr als im Vorjahr und so viel wie noch nie. Der Gewinn stieg von 760,9 Mio. auf 889,8 Mio. Dollar, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Im letzten Jahr seien 317 289 (291 147) Maschinen verkauft worden. Dabei legte Harley-Davidson im heimischen Markt um 7,1 Prozent und im Ausland um 1,5 Prozent zu. Der Europaabsatz fiel allerdings um 5,3 Prozent auf 24 594 Motorräder. Auf den rückläufigen Europaabsatz will Harley-Davidson mit Preissenkungen reagieren.

(sda)

Deine Meinung