Aktualisiert 13.06.2014 08:57

Unfall auf dem SetHarrison Ford bei «Star Wars»-Dreh verletzt

Der Schauspieler zog sich am Donnerstag am Set von «Star Wars» eine Verletzung am Knöchel zu. Ford liegt nun im Spital.

von
zoe

Unfreiwillige Drehpause für Harrison Ford: Während der Dreharbeiten zum neuen «Star Wars»-Film hat sich der Han-Solo-Darsteller am Donnerstag, dem 12. Juni, den Knöchel verletzt und und musste mit dem Helikopter ins Spital geflogen werden.

«Harrison Ford erlitt eine Knöchelverletzung während des Drehs am Set von ?Star Wars: Episode VII?», bestätigt die Produktionsfirma «Disney» laut dem «Hollywood Reporter».«Er wurde in ein lokales Krankenhaus gebracht und wird dort behandelt», heisst es weiter.

Schuld an dem Unfall soll eine Metalltür des legendären Millenium-Falkens sein. Die Dreharbeiten werden voraussichtlich nicht auf Eis gelegt und der Streifen wird wie geplant im Dezember 2015 in den Kinos anlaufen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.