Er spielte Draco Malfoy - «Harry Potter»-Schauspieler bricht während Golfturnier zusammen und muss ins Spital
Publiziert

Er spielte Draco Malfoy«Harry Potter»-Schauspieler bricht während Golfturnier zusammen und muss ins Spital

Am Prominenten-Turnier im Vorfeld des Ryder Cups musste der Schauspieler Tom Felton in ein Spital gebracht werden. Die Ursache für seinen Kollaps ist nicht bekannt.

1 / 6
Der Schauspieler Tom Felton  musste an einem Golfturnier medizinisch erstversorgt werden. 

Der Schauspieler Tom Felton musste an einem Golfturnier medizinisch erstversorgt werden.

Getty Images
Beim Abtransport war der Darsteller von Draco Malfoy aus «Harry Potter» noch bei Bewusstsein. 

Beim Abtransport war der Darsteller von Draco Malfoy aus «Harry Potter» noch bei Bewusstsein.

REUTERS
Der Vorfall ereignete sich am 18. Loch des Platzes. 

Der Vorfall ereignete sich am 18. Loch des Platzes.

AFP

Darum gehts

  • Tom Felton nahm an einem Prominenten-Golf-Turnier teil. Dabei erlitt er einen medizinischen Notfall und wurde in ein Spital gebracht.

  • Beim Abtransport war der Darsteller von Draco Malfoy aus «Harry Potter» noch bei Bewusstsein.

  • Der Vorfall ereignete sich einen Tag nach seinem 34. Geburtstag.

Der aus den «Harry Potter»-Filmen bekannte Schauspieler Tom Felton ist von einem Promi-Golfturnier in den USA ins Krankenhaus transportiert worden. Die Turnierveranstalter teilten am Donnerstag mit, dass es einen «medizinischen Zwischenfall» gab. Der Schauspieler und Musiker musste in ein örtliches Spital gebracht werden. Was den Kollaps ausgelöst hat und wie es dem Schauspieler derzeit geht, ist noch nicht bekannt. Tom Felton wurde in der Rolle des Harry-Potter-Widersachers Draco Malfoy berühmt.

Der 34-Jährige war jedoch bei Bewusstsein, als er auf einem Wagen abtransportiert wurde. Er war bei dem Promi-Golfturnier für Europa an der Seite des finnischen NHL-Eishockeyspielers Teemu Selanne gegen zwei US-Olympiasieger angetreten, den ehemaligen Eishockeyspieler Mike Eurzione und den ehemaligen Eiskunstläufer Dan Jansen. Das Match fand am Vorabend des berühmten Ryder Cups auf dem Golfplatz Whistling Straits im US-Bundesstaat Wisconsin statt. Bei dem Turnier treten die besten Golfer Europas und der USA gegeneinander an.

Der Vorfall ereignete sich einen Tag nach seinem 34. Geburtstag. So twitterte er: «33 Jahre geschafft – mein Gott, es hat so viel Spass gemacht, hierher zu kommen. Aber irgendwie habe ich immer noch das Gefühl, dass das Beste noch vor mir liegt – danke euch allen für eure Liebe, Unterstützung und euren Sinn für Humor. Lasst uns die gute Sache am Laufen halten und auf die nächsten 33 Jahre.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(AFP/pco)

Deine Meinung

3 Kommentare