Aktualisiert

Wüste BeschimpfungenHarry und Meghan gratulieren Kate auf Insta

Ausgerechnet einen Tag vor Schwägerin Kates Geburtstag haben Harry und Meghan ihren Rücktritt bekannt gegeben. Ihre Glückwünsche haben nun einen Shitstorm ausgelöst.

von
kfi
1 / 68
Die Queen berief Tage nach der Verkündigung der Herzogin und des Herzogs von Sussex einen Familienrat ein.

Die Queen berief Tage nach der Verkündigung der Herzogin und des Herzogs von Sussex einen Familienrat ein.

Chris Jackson
Herzogin Meghan ist bereits am Donnerstag wieder nach Kanada zurückgereist. Sie und Prinz Harry hatten Sohn Archie in Vancouver bei der Nanny gelassen.

Herzogin Meghan ist bereits am Donnerstag wieder nach Kanada zurückgereist. Sie und Prinz Harry hatten Sohn Archie in Vancouver bei der Nanny gelassen.

/ Spl1455624_017/Archiv
«Megxit»: Meghan und Harry sagen dem strengen Royal-Protokoll Tschüss und freuen sich über neue Freiheiten.

«Megxit»: Meghan und Harry sagen dem strengen Royal-Protokoll Tschüss und freuen sich über neue Freiheiten.

Facundo Arrizabalaga

Die Party fiel ins Wasser. Zwar versammelte sich Herzogin Kates Familie am Donnerstag im Buckingham-Palast, um deren 38. Geburtstag zu feiern. Die mürrischen Gesichter, die die Paparazzi in den Autos fotografisch festhielten, zeigten aber deutlich: Die Stimmung war im Keller. Und die Spassbremsen kamen ausgerechnet aus der eigenen Familie.

Am Abend davor hatten Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) via Instagram verkündet, als ranghohe Mitglieder der Königsfamilie zurückzutreten. Und damit ein royales Erdbeben in Grossbritannien ausgelöst. Kates Geburtstag hätten sie damit «ruiniert», so ein Royal-Insider zur «Sun». Die Ankündigung habe das Fest «überschattet».

«Alles Gute zum Geburtstag!»

Offenbar wollte sich das Sussex-Paar anschliessend in Schadensbegrenzung üben. Sie gratulierten ihrer Schwägerin – öffentlich, indem sie den Geburi-Post auf der offiziellen Instagram-Seite von Kate und William kommentierten.

«Wir wünschen der Herzogin von Cambridge alles Gute zum Geburtstag!», kommentierten sie von ihrem eigenen offiziellen Insta-Account Sussexroyal aus – garniert mit einem Torten- und einem Herz-Emoji.

Kate-Fans bewerteten das weniger als nette Geste, sondern vielmehr als Affront. Innert kürzester Zeit hagelte es Hunderte böse Kommentare und Beschimpfungen zum Eintrag. «Schämt euch, weil ihr den Geburtstag versaut habt», hiess es etwa. Oder: «Ihr habt ihren Geburtstag mit eurer Selbstsucht ruiniert.» Es sei «traurig», dass Harry und Meghan mit der Vermeldung nicht bis nach dem Geburtstag hätten warten können.

Einmal mehr wird vor allem Meghan kritisiert. Sie habe die Glückwünsche verfasst, sind sich viele Follower sicher. «Immer versuchst du Aufmerksamkeit zu bekommen, Meghan!»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.