Harry und Meghan verabschieden sich für mehrere Monate in Elternzeit
Publiziert

Wegen Baby LilibetHarry und Meghan verabschieden sich für mehrere Monate

Nach der Geburt von Lilibet will das Sussex-Paar die Zeit als vierköpfige Familie geniessen. Deshalb ziehen sich Harry und Meghan vorerst aus der Öffentlichkeit zurück.

von
Katrin Ofner
1 / 6
Harry und Meghan verabschieden sich in die Babypause. Dies kündigten sie in einem Statement auf der Website ihrer Foundation Archewell an. 

Harry und Meghan verabschieden sich in die Babypause. Dies kündigten sie in einem Statement auf der Website ihrer Foundation Archewell an.

imago images/Parsons Media
Erst vergangenen Freitag kam ihre Tochter Lilibet Diana im Cottage Hospital in St. Barbara zur Welt.

Erst vergangenen Freitag kam ihre Tochter Lilibet Diana im Cottage Hospital in St. Barbara zur Welt.

imago images/Parsons Media
Nach Söhnchen Archie (2) ist es bereits das zweite Kind für das Sussex-Paar.

Nach Söhnchen Archie (2) ist es bereits das zweite Kind für das Sussex-Paar.

imago images/i Images

Darum gehts

  • Vergangenen Freitag kam Lilibet Diana Mountbatten-Windsor auf die Welt.

  • Die Kleine ist nach Archie (2) das zweite Kind von Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39).

  • Nun verabschiedet sich das Paar in die Elternzeit. Das geht aus der Geburtsmeldung auf Archewell.com hervor.

  • Royal-Experte Omid Scobie deutet an, dass die Pause bis zu 20 Wochen dauern könnte.

  • Auf ein Original-Foto von Lili muss man nun also länger warten, doch eine Fotokünstlerin hat ihre Magie walten lassen.

Seit Freitag, 4. Juni, sind die Sussexes zu viert. Mit der Geburt von Lilibet Diana beginnt nun eine aufregende Zeit für Herzogin Meghan (39), Prinz Harry (36) und ihren gemeinsamen Sohn Archie (2). Um das neueste Familienmitglied in Ruhe und ohne Stress willkommen zu heissen, wird das Herzog-Paar vorerst seine Arbeit ruhen lassen. Das geht zumindest aus der Geburtsmeldung auf der Website ihrer Foundation Archewell hervor.

«Während der Herzog und die Herzogin in Elternzeit sind, wird Archewell weiterhin wichtige Arbeit leisten und Geschichten auf der Seite veröffentlichen», heisst es im letzten Absatz. Eine genaue Zeitangabe gibt es nicht, doch Royal-Experte und Autor des Enthüllungsbuches «Finding Freedom», Omid Scobie, deutet im Interview mit «Good Morning America» an, dass sich Harry und Meghan bis zu 20 Wochen aus der Öffentlichkeit zurückziehen könnten. «Wir sind so sehr daran gewöhnt, dass Senior Royals gleich wieder arbeiten gehen, aber Harry und Meghan gehen mit gutem Beispiel voran. Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stehen bis zu 20 Wochen Auszeit nach der Geburt ihres Kindes zu», so Scobie.

Nach Archie nahm sich das Paar keine lange Pause

Sohn Archie kam im Mai 2019 zur Welt. Damals waren Harry und Meghan noch hochrangige Mitglieder der britischen Königsfamilie und lebten in London. Wirklich Zeit für die Familie konnte sich das Paar damals nicht nehmen. Nur drei Tage nach der Geburt flog Harry für die Invictus Games – seine gegründete paralympische Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten – in die Niederlande.

Während Harrys Abwesenheit erhielt Meghan Unterstützung von ihrer Mutter Doria Ragland (64), die damals extra aus Los Angeles anreiste. Mit nur vier Monaten nahmen die Sussexes ihren Sohn dann mit auf seine erste Royal-Tour in Südafrika. Im Frühjahr 2020 legte das Paar alle Ämter und Pflichten als Senior Royals nieder und zog nach Kalifornien.

Könnte Lilibet so aussehen?

Die Baby-Pause des Herzogs und der Herzogin bedeutet auch, dass man auf ein erstes Bild ihrer Tochter noch etwas warten muss. Oder etwa doch nicht? Derzeit kursiert ein Foto im Netz, das Harry und Meghan mit Lilibet zeigen soll. Bei genauerer Betrachtung fällt allerdings auf: Statt der Sussexes sind Doppelgänger zu sehen. Und auch das Kind wirkt bereits etwas zu gross für ein Neugeborenes.

Hinter dem Bild steckt die Künstlerin Alison Jackson. In ihren Werken stellt sie private Szenen von diversen Celebrities und eben auch der königlichen Familie nach, die teilweise täuschend echt wirken.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

12 Kommentare