Aktualisiert 03.12.2006 20:58

Harte Wasser-Chläuse und sanftmütige Harley-Nikoläuse

Trotz tiefen Wassertemperaturen liessen es sich viele bemützte Schwimmer gestern Nachmittag nicht nehmen, beim 7. Zürcher Samichlausschwimmen zu starten.

111 Meter in der Limmat hatten sie zu bewältigen – die Strecke reichte, um manchen Chlaus zum Frösteln zu bringen. Andere mochten es wärmer: 80 Chläuse sind am Nachmittag auf Harley-Davidson-Töffs im Hauptbahnhof eingefahren. Im Gepäck hatten sie eine grosszügige Spende fürs Kinderspital.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.