Hartes Prinzenleben
Aktualisiert

Hartes Prinzenleben

Der britische Prinz Andrew (44) ist von einem Golfball niedergestreckt worden.

Der Prinz wurde am vierten Loch des Kingsbarn Club unweit des schottischen St. Andrews getroffen, berichtete die britische Zeitung "Sun".

O-Ton von Andrews Caddie: «Er konnte nicht mehr zur Seite springen und wurde voll auf dem rechten Fuss getroffen.»

Der Ball hatte eine Sehne getroffen, die der Prinz schon zwei Wochen zuvor verletzt hatte.

Andrew begab sich sofort in Behandlung. Wenig später gab es Entwarnung: Der Prinz konnte das Golfspiel fortsetzen.

Deine Meinung