Herzlose Besitzer: Hasen in klirrender Kälte ausgesetzt
Aktualisiert

Herzlose BesitzerHasen in klirrender Kälte ausgesetzt

Unbekannte haben in Birsfelden zwei Hasen ihrem Schicksal überlassen. Nun ermittelt die Polizei wegen Tierquälerei.

von
rme
So fand eine Anwohnerin die beiden Hasen vor: Ausgesetzt in ihrem Käfig, am Waldrand in Birsfelden.

So fand eine Anwohnerin die beiden Hasen vor: Ausgesetzt in ihrem Käfig, am Waldrand in Birsfelden.

Eine aufmerksame Bürgerin hatte die Tiere am Samstagabend entdeckt. Gegen 19 Uhr fand sie unmittelbar beim Waldrand einen Käfig mit den beiden Hasen und alarmierte die Behörden. Die Nacht durften die beiden Hasen dann auf dem warmen Polizeihauptposten in Muttenz verbringen. Nun befinden sie sich in der Obhut einer Tierschutzorganisation.

Die Polizei geht davon aus, dass die Hasen absichtlich ausgesetzt wurden. Sie sucht deshalb Zeugen. Zudem wurde eine Anzeige gegen Unbekannt erstellt wegen Widerhandlung gegen das Tierschutzgesetz.

Deine Meinung