Ausgebuht!: Hass-Kandidat Hans-Martin schlägt den Raab
Aktualisiert

Ausgebuht!Hass-Kandidat Hans-Martin schlägt den Raab

Zwar hat Kandidat Hans-Martin in «Schlag den Raab» abgeräumt, wurde aber wegen der stichelnden Kommentare an den Gastgeber Stefan vom Publikum ausgebuht.

von
sim

Hans-Martin ist natürlich der Beste. Und das zeigt er auch. Video: YouTube

Er dachte, er sei der Grösste – und schlussendlich hat Kandidat Hans-Martin den (beinahe unschlagbaren) Stefan Raab auch besiegt und 500 000 Euro mit nach Hause nehmen dürfen. Doch das Publikum war gegen ihn.

Mit fiesen Macho-Sprüchen machte er sich in der letzten «Schlag den Raab»-Sendung so unbeliebt, dass den Zuschauern im Studio das Lachen und Klatschen verging. Auch Stefan Raab fand den selbstbewussten Kandidaten nicht sehr lustig: «Er hat verdient gewonnen, so viel Sportsmann muss man sein. Aber das ist kein Grund, hier so auszuflippen».

Hans-Martin interessierte das wenig: «Damit musste ich rechnen. Aber Buh-Rufe pushen mich nur. Das nehme ich sportlich. Ich bin auch nicht hierhin gekommen, um neue Freunde zu gewinnen, sondern das Geld», so der 24-Jährige.

Aber sehen Sie selbst …

Deine Meinung