Aktualisiert 07.10.2019 11:56

StatistikHast du dich beim Fitness-Training schwer verletzt?

Die Zahl jener, die sich im Fitness- und Krafttraining verletzten, ist seit 2013 stark angestiegen. Pro Jahr gibt es zwei IV-Fälle. Bist auch du betroffen?

von
pam
1 / 5
Im Jahr 2013 gab es noch 2940 Verletzte in der Kategorie «Gymnastik, Fitnesstraining, Aerobic».

Im Jahr 2013 gab es noch 2940 Verletzte in der Kategorie «Gymnastik, Fitnesstraining, Aerobic».

Chesiirecat
Im Jahr 2017 waren es laut der neusten Suva-Unfallstatistik bereits 4800.

Im Jahr 2017 waren es laut der neusten Suva-Unfallstatistik bereits 4800.

Keystone/Gaetan Bally
Im Durchschnitt verzeichnete die Suva in diesem Zeitraum zwei Invaliditätsfälle.

Im Durchschnitt verzeichnete die Suva in diesem Zeitraum zwei Invaliditätsfälle.

Keystone/Gaetan Bally

Der Besuch im Fitnesscenter steht bei vielen hoch im Kurs: Im Credit-Suisse-Jugendbarometer steht die Tätigkeit «ins Fitness- oder Krafttraining gehen» bei den 16- bis 26-Jährigen im Bereich Gesundheit an zweiter Stelle.

4800 Unfälle

Für einige Fitness-Enthusiasten endet das Pumpen jedoch böse: 4800 Verletzte zählte die neue Unfallstatistik der Suva im Jahr 2017 in der Kategorie «Gymnastik, Fitnesstraining, Aerobic». Im Jahr 2013 waren es noch 2940 gewesen. Seither ist die Zahl stetig angestiegen. Im Durchschnitt verzeichnete die Suva in diesem Zeitraum zwei Invaliditätsfälle jährlich.

Dasselbe Muster zeigt sich in der Kategorie «Jogging und Laufen». Dort gab es gar fünf IV-Fälle und einen Todesfall.

Hast auch du dich im Fitnesscenter schwer verletzt? Erzähle uns deine Geschichte.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.