Gestreifter iMac: Hat Apple defekte iMacs verkauft?
Aktualisiert

Gestreifter iMacHat Apple defekte iMacs verkauft?

Hunderte iMac-Besitzer in den USA scheinen mit ihrem Display dasselbe Problem zu haben: Vertikale Streifen durchziehen den ganzen Monitor. Einem Betroffenen aus Florida ging das komplett gegen den Strich: Er reichte kurzerhand Klage gegen den Konzern ein.

Ein YouTube-User schildert in diesem Video den Displayfehler auf seinem iMac.

Weil auf seinem und tausend weiteren iMac-Monitoren vertikale Striche auftauchen, reichte ein US-Amerikaner Ende Dezember bei einem nordkalifornischen Gericht eine Klage gegen den Elektronikhersteller Apple ein. Wie AppleInsider.com berichtete, wirft Aram Hovsepian dem Unternehmen in einer 13-seitigen Klageschrift vor, bewusst defekte Computer-Bildschirme verkauft zu haben.

Dass Hovsepian nicht alleine mit dem Problem dasteht, beweisen hunderte Videos auf YouTube, die den Fehler dokumentieren. Es gibt sogar einen Blog, in dem ein Betroffener regelmässig über einen neu entstandenen Strich auf seinem iMac-Display berichtet.

Hovsepian verlangt in seiner Klage vom Unternehmen Schadenersatz für das defekte Gerät sowie die Rückerstattung der Anwaltskosten. Der verärgerte iMac-Nutzer erhebt schwere Vorwürfe gegen den Hersteller. So heisst es unter anderem in der Klageschrift: «Apple hat die Verbraucher nicht über die Fehler des iMac-Displays informiert.» Ausserdem habe Apple von den Bildschirm-Problemen gewusst und trotzdem die defekten iMacs verkauft. Weiter steht in der Klage geschrieben, dass Apple zu Unrecht Garantieansprüche abgelehnt habe, obwohl die Fehlerursache eindeutig in der Fertigung oder dem Design des Bildschirms liege.

Der Soft- und Hardwaregigant gewährt auf den Bildschirm des iMac ein Jahr Garantie. Aus der Klage ist nicht ersichtlich, welche iMac-Modelle von dem Defekt betroffen sind. Es soll sich um Geräte handeln, die zwischen 2006 und 2008 verkauft worden sind.

$$VIDEO$$

(dga, alle Videos: YouTube)

Feedback

Anregungen, Hinweise, Informationen?

Schreiben Sie uns an

Deine Meinung