Hat Charlie Sheen seine Kinder missbraucht?

Aktualisiert

Hat Charlie Sheen seine Kinder missbraucht?

Denise Richards fährt im Sorgerechtsstreit gegen ihren Ex-Ehemann Charlie Sheen schwere Geschütze auf, wirft ihrem Ex-Mann, Charlie Sheen Missbrauch der eigenen Kinder vor.

Wie der Online-Dienst «FemaleFirst.co.uk» berichtet, hat Richards die ehemalige Nanny ihrer Kinder überredet, gegen Sheen auszusagen. Das Kindermädchen hat jetzt eine eidesstattliche Erklärung abgegeben, Sheen hätte seine Kinder unsittlich berührt. Demnach habe er seine Töchter an Brust und Po angefasst und ausserdem schlafe er mit der dreijährigen Sam oft in einem Bett. Beweise für diese Behauptungen konnte sie allerdings nicht vorweisen. Sheen nannte die «teuflischen Vorwürfe» «lächerlich und dumm». Vor dem Sorgerechtsstreit habe es niemals Klagen wegen seines Verhaltens gegenüber der Kinder gegeben.

Charlie Sheen und Denise Richards waren von 2002 bis 2006 verheiratet. Seit November letzten Jahres sind sie geschieden. Sheen darf seine Kinder derzeit nur unter Aufsicht sehen. Das möchte er ändern.

Deine Meinung