Hatchers Nippel-Problem

Aktualisiert

Hatchers Nippel-Problem

Teri Hatcher hat kürzlich entdeckt, dass die Produzenten ihrer Hitserie «Desperate Housewives» Tausende von Dollar ausgegeben haben, um ihre hervorstehenden Brustwarzen zu bearbeiten.

von
wenn

Der brünetten Schauspielerin war schon vor einigen Monaten von den Geschäftsführern des US-Fernsehsenders ABC geraten worden, ihre auffallenden Körperteile zu verstecken, und sie hat ihr Bestes getan ihnen den Wunsch zu erfüllen. Aber nun hat sie herausgefunden, dass ihre unanständigen Brustwarzen trotz aller Bemühungen digital bearbeitet werden mussten.

Hatcher: «Ich trage einen BH, der die Brust natürlich aussehen lässt. Wenn es kalt ist, und wir bei drei oder vier Grad draussen drehen, und ich nur ein T-Shirt anhabe, stellen die sich eben auf. Das war ein offensichtliches Problem. Ich habe versucht dickere T-Shirts anzuziehen und sogar Wärmepolster wie beim Skifahren benutzt und mir die in den BH gesteckt. Ich dachte, wir hätten das Problem aus der Welt geschafft, aber vor ein paar Wochen hat mir jemand aus der Bearbeitungsabteilung erzählt, dass sie wohl Tausende von Dollar ausgegeben haben, damit man meine Nippel in der Serie nicht sieht. Schaut euch also 'Desperate Housewives' genau an und guckt nach, ob ihr meine Brustwarzen seht. Aber ich bin nicht die Einzige mit diesem Problem – Nicolette Sheridans Nippel stehen auch ständig.»

Deine Meinung