Aktualisiert 04.02.2004 16:25

Hausbewohner schiesst auf Einbrecher

Ein Hausbewohner hat in der Nacht auf Dienstag in Cham (ZG) mit seiner Schrotflinte auf einen Einbrecher geschossen und diesen ernsthaft verletzt.

Wie die zuständigen Zuger Untersuchungsbehörden am Mittwoch mitteilten, hatte ein Ehepaar in einem Wohn- und Geschäftshaus den Einbrecher bemerkt. Während die Frau die Polizei alarmierte, stellte der Mann den Einbrecher und hielt ihn mit der Schrotflinte in Schach. Noch vor Eintreffen der Polizei gab er einen Schuss auf den Einbrecher ab. Der Einbrecher musste mit ernsten aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Spital gebracht werden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren über die genauen Umstände des Einbruchs und der Schussabgabe eingeleitet. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.