Aktualisiert 13.07.2008 18:04

Gewaltätige Falschparker

Hauswart spitalreif geschlagen

Vier Männer haben in Schlieren ZH einen Hauswart wegen einem Streit um ein falsch parkiertes Auto zusammengeschlagen. Er musste mit Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Der Hauswart konnte das Spital aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen, wie die Zürcher Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Er hatte am Samstagabend einem falsch parkierten Auto einen Bussenzettel unter den Scheibenwischer geklemmt. Der Lenker war zusammen mit zwei Kollegen bei einem philippinischen Landsmann zu Besuch. Nach einem Wortwechsel traktierten die vier den Hauswart mit Faustschlägen und Fusstritten. Die vier Männer im Alter zwischen 20 und 27 Jahren werden sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten müssen. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.