Hautnah bei den FCB-Profis
Aktualisiert

Hautnah bei den FCB-Profis

Ein Kindertraum ging am Mittwoch für 600 Buben und Mädchen auf dem Rankhof in Erfüllung. Sie durften mit den Stars des FC Basel trainieren.

Fast die ganze Mannschaft war anwesend – bis auf die aufge­botenen Nati-Spieler. Grossen Spass bereitete den Kindern das Penaltyschiessen mit Goalie Franco Costanzo. Der beste Torhüter der Schweiz hatte aber nicht den Hauch einer Chance gegen die torhungrigen Kinder. Der siebenjährige Jonas schöpfte Verdacht. «Ich glaube, er hat nicht alles gegeben», analysierte er. Trainer Christian Gross wehrte ab: Das könne er sich von seinem Schützling nicht vorstellen.

Freude hatten an diesem lockeren Trainingsnachmittag alle Beteiligten. «Es ist schön, wenn man den Kindern etwas zurückgeben kann», meinte Verteidiger Reto Zanni.

lh

Deine Meinung