Fan-Aktion: HCD-Fans bemalen Brücke gelb-blau
Publiziert

Fan-AktionHCD-Fans bemalen Brücke gelb-blau

Fans des HC Davos haben eine Bahnbrücke gelb-blau gestrichen. Nun soll sie für 10'000 Franken wiederhergestellt werden. «Sie wird wieder angestrichen», kündigen die Fans an.

von
20M

In einer Nacht-und-Nebel-Aktion verpassten Unbekannte der Bahnbrücke über der Prättigauerstrasse bei Jenaz GR ein neues Outfit, wie das Onlineportal GRheute berichtet. Seither erstrahlt sie in den Farben Gelb-Blau.

Die Täter scheuten dabei offenbar keine Mühe, denn laut Fachleuten gingen sie sehr professionell vor. «Die Betroffenen müssen sogar eine Hebebühne und/oder andere Hilfsmittel zur Verfügung gehabt haben. Ansonsten hätte das über drei Meter hohe Bauwerk nicht in diesem Umfang bemalt werden können. Erstaunlich ist, dass keinem etwas aufgefallen ist», heisst es mit Verweis auf den «Prättigauer & Herrschäftler». Auch der Jenazer Gemeindepräsident Werner Bär ist sich sicher, dass Profis am Werk waren. «Es ist anständig gemalt, deckend gestrichen», so Bär.

Der Eindruck täuscht nicht. Wie 20 Minuten weiss, wurde die Aktion tatsächlich lange im Vorfeld geplant und mit System durchgeführt. «Das war keine spontane Schnapsidee», so ein Insider. Es waren sogar gelernte Maler am Werk.

Neun Personen verzeigt

Laut der Kantonspolizei Graubünden wurden inzwischen neun Personen einvernommen. «Diese werden wegen Sachbeschädigung verzeigt», sagt Anita Senti, Mediensprecherin der Kantonspolizei Graubünden. Zudem bestätigt Senti, dass es sich bei den Tätern um eingefleischte HCD-Fans handelt. Der HCD selbst wusste von der Sache allerdings nichts. «Wir haben damit absolut nichts zu tun», so HCD-Kommunikationsleiter Markus Glarner.

Astra erstattet Anzeige

Bei der Rhätischen Bahn (RhB) hatte man sich an der Bemalung nicht gestört. Die Brücke gehört allerdings nicht der RhB, sondern dem Bundesamt für Strasse (Astra). Hier sieht man die Aktion nicht ganz so gelassen und hat deshalb Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Zudem soll die Brücke im nächsten Jahr gereinigt werden. Kostenpunkt: 10'000 Franken.

«Das ist doch völlig übertrieben. Jetzt sieht sie doch viel besser aus als nur so grau», so ein 20-jähriger HCD-Fan. Immerhin lebe das ganze Tal für den Verein und er kenne niemanden, der im Prättigau nicht HCD-Fan sei. Für ihn ist deshalb klar: «Die Fans werden sie wieder anstreichen.»

Deine Meinung