Aktualisiert 30.06.2009 13:33

«Scrubs»-BlondineHeather Graham zockt gerne

Wehret den Anfängen: Schauspielerin Heather Graham macht sich selber Angst, wenn sie zockt. Die zierliche Blondine drehte ihren aktuellen Film «The Hangover» in Las Vegas und liess sich die Gelegenheit nicht entgehen, selber die Casinos unsicher zu machen.

In einem Interview mit «FOX News» gesteht sie: «Ich liebe es zu zocken. Du kriegst dann dieses Kribbeln. Es ist fast so, als würdest du shoppen und du freust dich so sehr über das, was du gerade kaufst - das Gleiche empfinde ich, wenn ich gute Karten habe.» Trotz des tollen Gefühls möchte die Aktrice nicht zu sehr nachgeben. Sie beschreibt: «Ich werde super aufgedreht und mache mir dann selber Angst, weil ich mich zu sehr hineinsteigere.»

Neben ihrer neuentdeckten Leidenschaft für Spieltische gefällt Graham nicht alles in Las Vegas: Die 39-Jährige ist enttäuscht von ihrem Besuch in einem Stripclub. In «The Hangover» spielt sie selber eine Stripperin und war neugierig auf die Konkurrenz. «Ich ging in einen Stripclub, um mich auf die Rolle vorzubereiten, aber es war eine herbe Enttäuschung», erzählt die Aktrice und erklärt ihre Aussage: «Ich habe Unterricht genommen, um zu lernen wie man tanzt, aber in einem Stripclub tanzt keiner! Jeder steht nur da. Die Mädels sind einfach auf der Bühne und es geht nur um Lapdances.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.