Zweierbob St. Moritz: Hefti gewinnt beim Heimrennen in St. Moritz

Aktualisiert

Zweierbob St. MoritzHefti gewinnt beim Heimrennen in St. Moritz

Beat Hefti feiert seinen 15. Weltcupsieg. Der Schweizer triumphiert beim Zweierbob-Rennen in St. Moritz mit seinem Anschieber Alex Baumann.

Beat Hefti mit Anschieber Alex Baumann haben den zweiten Weltcupsieg in Serie im Zweierbob erobert. Die Schweizer fingen im zweiten Lauf mit Startrekord von 5,08 Sekunden noch die zuvor führenden Weltmeister Friedrich/Bäcker (De) ab, die mit 0,30 Sekunden Rückstand auch noch um zwölf Hundertstel hinter Zubkow/Woewoda (Russ) auf Rang 3 zurückfielen.

Für Hefti war es der 15. Weltcupsieg seiner Karriere. Der zweite Schweizer Schlitten mit Rico Peter und Thomas Amrhein hat mit Rang 12 zum zweiten Mal die Olympia-B-Limite erfüllt und braucht nun bei der letzten Gelegenheit nochmals einen Top-12-Rang, um das Ticket für Sotschi zu lösen.

Exploit von Meyer/Mayer

Fabienne Meyer ist nach einer Durststrecke zurück auf dem Weltcup-Podest. Die Luzerner Bob-Steuerfrau erreichte im Heim-Rennen in St. Moritz mit ihrer jungen Anschieberin Tanja Mayer den 3. Rang.

Nach dem ersten Lauf hatte Meyer sogar vom ersten Weltcup-Sieg träumen dürfen. Bei Halbzeit lag sie in Führung. Die Fahrt im Final-Durchgang war dann wesentlich weniger sauber, weshalb sie noch um zwei Positionen zurückfiel. Auf Gewinnerin Kaillie Humphries büsste Meyer in der Endabrechnung 0,19 Sekunden ein. Die Kanadierin, aktuelle Weltmeisterin und Olympiasiegerin, zeigte eine fulminante Aufholjagd und machte mit ihrer vorzüglichen zweiten Darbietung einen Sprung vom 10. Platz an die Spitze. Zu Rang 2, der von der Deutschen Cathleen Martini belegt wurde, fehlte Meyer nur ein Hundertstel.

Dennoch war die Swiss-Sliding-Athletin mit dem Abschneiden zufrieden. Die Enttäuschung über den verpassten Sieg hielt sich in Grenzen. Es überwog die Freude darüber, dass sie wieder einmal ein Zeichen setzen konnte. Die erste Hälfte des laufenden Weltcups war gar nicht nach ihrem Gusto verlaufen. Sie vermisste Konstanz. Dank Durchhaltewillen hat sie nun Krisensymptome bekämpfen können. (si)

Deine Meinung