Aktualisiert 16.06.2017 07:07

Aarau

Heftiger Sturm – Baum kracht auf Wohnhaus

Ein heftiger Sturm in der Nacht verursachte diverse Schäden in der Schweiz. In Aarau kippte ein Baum auf ein Mehrfamilienhaus.

von
duf
1 / 5
In Aarau an der Buchserstrasse ist wegen des Sturms ein Baum auf ein Wohnhaus geknickt.

In Aarau an der Buchserstrasse ist wegen des Sturms ein Baum auf ein Wohnhaus geknickt.

Leser-Reporter/Katharina Kauz
Der Baum prallte beschädigte vor allem die Dachwohnung.

Der Baum prallte beschädigte vor allem die Dachwohnung.

Leser-Reporter/Katharina Kauz
«Ich erschrak und dachte, der Blitz habe irgendwo eingeschlagen», erzählt Leser-Reporterin Katharina Kauz.

«Ich erschrak und dachte, der Blitz habe irgendwo eingeschlagen», erzählt Leser-Reporterin Katharina Kauz.

Leser-Reporter/Katharina Kauz

In der Nacht auf Freitag hat es in der Schweiz vielerorts heftig gestürmt. An der Buchserstrasse in Aarau hat die Wucht des Unwetters einen Baum umgerissen. Dieser krachte auf ein danebenliegendes Mehrfamilienhaus und beschädigte dessen Dachwohnung.

«Ich bin gegen 00.30 Uhr erwacht, als ich einen riesigen Knall hörte», erzählt Katharina Kauz, die im betroffenen Haus wohnt. «Ich erschrak und dachte erst, der Blitz habe irgendwo eingeschlagen.» Erst am Morgen entdeckte sie den umgeknickten Baum und alarmierte die Feuerwehr. Ihre Wohnung sei nicht beschädigt, nur ein paar Äste und Blätter lägen auf dem Balkon.

30 Fälle im Aargau

Gemäss Kauz befindet sich in der betroffenen Dachwohnung eine Praxis, weshalb dort nachts niemand anwesend war und den Schaden bemerkte. Die Feuerwehr sei nun vor Ort und kläre ab, wie der Baum entfernt werden könne.

Der Schaden sei immens, möglicherweise sei sogar der Liftschacht ausser Betrieb. Die Kantonspolizei Aargau bestätigt den Vorfall und sagt auf Anfrage, dass in der Nacht rund 30 Unwetter-Meldungen eingegangen seien.

Der zuständige Pikett-Offizier der Stützpunktfeuerwehr Aarau, Silvio Müller, sagt gegenüber 20 Minuten, dass es keine Verletzten gegeben habe und man zur Entfernung des Baums einen Kran organisiere. Der Vorgang werde rund zwei Stunden in Anspruch nehmen. Angaben zum Schadenausmass konnte er noch keine machen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.