Heimlich Frauen gefilmt: Sechs Monate Gefängnis
Aktualisiert

Heimlich Frauen gefilmt: Sechs Monate Gefängnis

Der Bademeister, der in Kriens LU Frauen in der Umkleidekabine eines Hallenbads gefilmt hatte, soll mit 6 Monaten Gefängnis bedingt bestraft werden. Dies hat der zuständige Amtsstatthalter vor Gericht beantragt. Der Angeklagte konsumierte zudem Internetpornografie, darunter auch Aufnahmen minderjähriger Mädchen. Der Mann bedauert seine Taten und hat sich bei allen Betroffenen entschuldigt. Das Urteil fällt in einigen Wochen.

Deine Meinung