«Heimsieg» für Förster in Saarbrücken
Aktualisiert

«Heimsieg» für Förster in Saarbrücken

Der Deutsche Robert Förster hat die erste Etappe der Deutschland-Tour mit Start und Ziel in Saarbrücken im Spurt für sich entschieden.

Robert Förster hat die erste Etappe der Deutschland-Tour gewonnen. Der 29-jährige Deutsche setzte sich nach 183,7 km rund um Saarbrücken im Massensprint vor Danilo Napolitano (It) und Erik Zabel (De) durch. Aurélien Clerc erreichte den 9. Platz.

Vor seinem dritten Sieg in dieser Saison hatte Förster je eine Etappe im Giro d'Italia und in einem kleinen italienischen Rennen gewonnen. Er übernahm auch die Führung in der Gesamtwertung der Deutschland-Rundfahrt, die sich jedoch heute (Samstag) erheblich verändern dürfte. In Bretten steht das Mannschaftszeitfahren über 42,2 km auf dem Programm. Grosser Favorit auf den Sieg im ersten Teamzeitfahren der Deutschland-Tour-Geschichte ist der CSC- Rennstall um den Vorjahrssieger Jens Voigt und den Zeitfahren- Weltmeister Fabian Cancellara.

Deutschland-Tour (ProTour). 1. Etappe, Saarbrücken - Saarbrücken (183,7 km): 1. Robert Förster (De) 4:24:16. 2. Danilo Napolitano (It). 3. Erik Zabel (De). 4. José Joaquin Rojas (Sp). 5. Steffen Radochla (De). 6. Kenny van Hummel (Be). 7. Werner Riebenbauer (Ö). 8. Aitor Galdos (Sp). 9. Aurélien Clerc (Sz). 10. Lloyd Mondory (Fr). - Weitere Schweizer: 25. Markus Zberg. 26. Fabian Cancellara. 37. Martin Elmiger. 38. Patrick Calcagni. 92. Rubens Bertogliati. 98. Steffen Wesemann. 107. Florian Stalder, alle gleiche Zeit.

Gesamtklassement (inklusive Bonifikationen): 1. Förster 4:24:06. 2. Maarten den Bakker (Ho) 0:02. 3. Naplitano 0:04. 4. Matej Mugerli (Sln) 0:05. 5. Zabekl 0:06. 6. Philipp Ludescher (Ö) 0:07. 7. Andre Greipel (De) 0:09. 8. Jens Voigt (De), gleiche Zeit. 9.Rojas 0:10. 10. Radochla. - Die Schweizer: 14. Clerc. 30. Zberg. 31. Cancellara. 42. Elmiger. 43. Calcagni. 93. Bertogliati. 99. Wesemann. 108. Stalder, alle gleiche Zeit.

(si)

Deine Meinung