Heineken puscht das Bündner Bier
Aktualisiert

Heineken puscht das Bündner Bier

Heineken will sein Töchterchen Calanda gross rausbringen: Innert höchstens zwei Jahren soll das Bündner Bier flächendeckend in der deutschen und italienischen Schweiz erhältlich sein.

Das kühle Blonde mit dem Steinbock-Emblem verbucht bereits den ersten Erfolg: Das In-Lokal Kaufleuten hat einen Vertrag unterzeichnet. Zudem werden an der kommenden Street Parade Calanda-Bier und das Mineralwasser Calanda Aqua ausgeschenkt.

Laut «NZZ am Sonntag» puscht Heineken Calanda, weil Amstel in der Schweiz nicht gut ankommt.

Deine Meinung