Helene Fischer zeigt sich erstmals mit ihrer Tochter Nala

Publiziert

Süsse FotosHelene Fischer zeigt sich erstmals mit ihrer Tochter Nala

Abseits der Bühne sieht man die Sängerin nur selten in der Öffentlichkeit. Nun wurde die 37-Jährige erstmals mit ihrer fünf Monate alten Tochter in München beim Bummeln gesichtet.

von
Toni Rajic
1 / 4
Nach der Geburt ihrer Tochter Nala im Dezember schwebt Helene Fischer im absoluten Mama-Glück.

Nach der Geburt ihrer Tochter Nala im Dezember schwebt Helene Fischer im absoluten Mama-Glück.

imago images/osnapix
Wie sehr, wird in der aktuellen Ausgabe der «Freizeit Revue» ersichtlich, die erstmals Bilder der 37-Jährigen mit ihrer Kleinen veröffentlichte. Die Sängerin wurde dabei mit ihrer Mutter Maria (65) beim Schlendern durch die Münchner Innenstadt gesichtet, wie das deutsche Magazin schreibt.

Wie sehr, wird in der aktuellen Ausgabe der «Freizeit Revue» ersichtlich, die erstmals Bilder der 37-Jährigen mit ihrer Kleinen veröffentlichte. Die Sängerin wurde dabei mit ihrer Mutter Maria (65) beim Schlendern durch die Münchner Innenstadt gesichtet, wie das deutsche Magazin schreibt.

Freizeit Revue/20min/Celia Nogler
Laut der «Freizeit Revue» ging es anschliessend zum Glaceschlecken in eine Gelateria. Besonders auf dem Arm von Mama und Oma scheint sich die fünf Monate alte Nala wohlzufühlen.

Laut der «Freizeit Revue» ging es anschliessend zum Glaceschlecken in eine Gelateria. Besonders auf dem Arm von Mama und Oma scheint sich die fünf Monate alte Nala wohlzufühlen.

Freizeit Revue/20min/Celia Nogler

Darum gehts

  • Im Dezember ist Helene Fischer Mutter geworden.

  • Gemäss dem engen Umfeld der 37-Jährigen soll ihre Tochter Nala heissen.

  • Der Schlagerstar und ihr Partner Thomas Seitel (37) halten ihr Privatleben von der Öffentlichkeit fern.

  • Nun wurde Helene erstmals mit ihrer Kleinen beim Shoppen in München gesichtet.

Diese Fotos machen ihre Fans atemlos: Helene Fischer zeigt sich zum ersten Mal mit ihrer Tochter Nala in der Öffentlichkeit. Auf den Schnappschüssen, die die «Freizeit Revue» veröffentlicht hat, ist die frisch gebackene Mama sichtlich glücklich, in einem komplett weissen Freizeitlook zu sehen, während sie entspannt durch die Münchner Innenstadt schlendert.

Mitten auf der Strasse hält die 37-Jährige an und nimmt ihre fünf Monate alte Tochter gar aus dem Kinderwagen, bevor es schliesslich mit Helenes Mama Maria (63) zum Glaceschlecken in die Gelateria «I love Leo» geht. Dabei scheint die Sängerin vom Schmusen mit ihrer Kleinen nicht genug zu bekommen – und es wird deutlich: Nala ist Helenes grösster Hit. Laut der «Bild» soll Nala besonders ihrem Papa Thomas Seitel ähnlich sehen, der an diesem Sonnentag nicht dabei ist.

Helene Fischer ist durch Nala «weicher geworden»

Weiter hat die deutsche Zeitung mit einer Quelle aus Fischers Umfeld gesprochen: «Das Baby tut Helene gut», sagt diese und verrät weiter: «Helene stillt ihre Kleine, ist viel weicher geworden und geniesst gerade jede freie Minute fernab der Bühne. Privat ist sie genau da angekommen, wovon sie immer geträumt hat.»

Das Promi-Portal Vip.de hat hingegen Videoaufnahmen veröffentlicht, die Helene und Nala bei einem Ausflug am nahe gelegenen Ammersee in Bayern zeigen. Darin ist zu sehen, wie routiniert der Schlagerstar den Alltag als Mama bereits meistert. Erst hebt sie ihr Töchterchen aus der Trageschale in den Kindersitz fürs Auto, bevor die Sängerin den Kinderwagen schliesslich allein zusammenlegt und ihn lässig im Kofferraum verstaut.

Privatsphäre ist der Familie wichtig

Solche Bilder und Aufnahmen haben einen Seltenheitswert, denn Helene Fischer und ihr 37-jähriger Verlobter halten ihr Privatleben bewusst von der Öffentlichkeit fern. Seit Beginn ihre Schwangerschaft versucht sie, alle Details zu ihrem ersten Kind für sich zu behalten. Dass die Baby-News damals von der «Bild» publik gemacht worden sind, sei für die «Atemlos»-Interpretin ein schmerzhafter Moment gewesen. Die Nachricht hätten sie und ihr Partner «gerne noch ein bisschen privat für uns gehalten», schrieb sie nach Bekanntwerden ihrer Schwangerschaft selbst auf Instagram.

Auch bei diversen Fernsehauftritten gab Helene ihr Bestes, um ihren Babybauch zu kaschieren. Sowohl bei «Wetten, dass..?» Anfang November als auch bei «Klein gegen Gross» zwei Wochen später konnten Fans die Schwangerschaft optisch nur erahnen.

Im November kämpfte Helene Fischer beim «Wetten, dass.. ?»-Revival mit den Tränen.

20 Minuten

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

48 Kommentare