Aktualisiert 15.02.2006 21:47

«Helfer» sassen im Unfallauto

Nach einem Unfall gaben sich drei jugendliche Helfer als Passanten aus. Jetzt fand die Polizei aber heraus: In Wirklichkeit sassen die drei im Unfallauto.

«Warum sie das nicht von Anfang an sagten, klären wir ab», sagt Ursula Stauffer von der Kapo. Ereignet hatte sich der Unfall am Sonntag in Thunstetten: Der 25-jährige Lenker und

ein 15-Jähriger wurden dabei schwer verletzt. Das Auto war nicht immatrikuliert und hatte gestohlene Nummernschilder.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.