Heliane Canepa erhält 8 Millionen
Aktualisiert

Heliane Canepa erhält 8 Millionen

Die scheidende Nobel-Biocare-Chefin Heliane Canepa erhält eine Abgangsentschädigung von etwa 8 Millionen Franken.

Laut «SonntagsZeitung» sind in dem Betrag zwei Jahreslöhne von je 3,58 Millionen Franken enthalten sowie eine Pensionsprämie von 25% des Bruttojahresgehaltes. Während Canepas sechs Amtsjahren hat sich der Aktienkurs versechsfacht, die operative Gewinnmarge sprang von 13 auf 34%. Der Abgang von Canepa wurde von der Börse denn auch nicht goutiert: Innert einer Woche sank der Kurs um 6%.

Deine Meinung