Aktualisiert 09.09.2019 19:24

Am Vorabgletscher

Helikopter stürzt bei Laax ab – alle überleben

Auf dem Vorabgletscher in Laax ist am Montag ein Helikopter abgestürzt. Wie durch ein Wunder sind dabei alle Insassen nur verletzt worden.

Auf Vorabgletscher im Skigebiet Flims/Laax stürzte am Montag ein Helikopter ab. (Symbolbild)

Auf Vorabgletscher im Skigebiet Flims/Laax stürzte am Montag ein Helikopter ab. (Symbolbild)

Keystone/Arno Balzarini

Auf dem Vorabgletscher oberhalb von Laax im Kanton Graubünden ist am Montag ein Helikopter abgestürzt. Die Passagiere überlebten. Die Ursache des Unfalls ist noch unklar.

Die Kantonspolizei Graubünden bestätigte am Montagabend eine entsprechende Meldung des Onlineportals der Zeitung «Südostschweiz» und von Radio Südostschweiz. Demnach ist der Helikopter beim Gebirgslandeplatz abgestürzt.

Die Verletzten seien ins Tal geflogen und in ein Spital gebracht worden. Wie viele Personen sich im Helikopter befanden, wurde noch nicht bekannt gegeben. Auch weitere Angaben machte die Polizei nicht. Sie will am Dienstagmorgen informieren. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.