Karten-App: Helvetia, wie hast du dich verändert!
Aktualisiert

Karten-AppHelvetia, wie hast du dich verändert!

Haus um Haus, Quartier um Quartier: Wie die Schweiz in den letzten Jahrzehnten verbaut wurde, zeigt das Bundesamt für Landestopografie. Seine neue Web-App schickt Sie auf eine Zeitreise.

von
dhr

Schon seit fast zweihundert Jahren vermisst das Bundesamt für Landestopografie die Schweiz. Die Daten werden ständig aktualisiert. Als Geoinformationszentrum des Bundes ist swisstopo das «Landschaftsgedächtnis» der Schweiz, das die Veränderungen in der Landschaft analysiert und dokumentiert.

Zur Feier seines 175-jährigen Bestehens lanciert swisstopo einen Viewer für topografische Karten, der gewissermassen eine Reise durch die Zeit ermöglicht. Damit macht das Bundesamt den über die Jahrzehnte gesammelten Datenschatz der Allgemeinheit zugänglich – vorerst stehen die letzten 75 Jahre zur Verfügung. Ab Mitte 2013 kann die Zeitreise bis zurück ins Jahr 1838 – dem Erscheinungsjahr der ersten Dufourkarte – unternommen werden.

Wie stark sich die Schweiz landschaftlich verändert hat, zeigt sich auch in der Bildstrecke oben, die Orte wie den Flughafen Zürich-Kloten oder St. Moritz im Abstand von mehreren Jahrzehnten zeigt. Phänomene wie die Zersiedlung oder das Wachstum der Agglomeration lassen sich da deutlich erkennen.

Deine Meinung