Helvetic erhöht die Flugpreise
Aktualisiert

Helvetic erhöht die Flugpreise

Der Schweizer Billigflieger Helvetic wird ab kommendem März seinen Einheitspreis um rund 20 Prozent erhöhen.

Neu wird der Tarif pro geflogene Strecke nicht mehr 99 Euro, sondern 119 Euro betragen. Hinzu kommen noch die Gebühren. Das Unternehmen begründet den Aufschlag mit den neuen und weiter entfernt liegenden Flugzielen. Dazu gehören unter anderem die Ziele in Spanien sowie die vier neuen Destinationan im Süden Italiens, die ab März 2005 neu angeflogen werden.

Dies habe gemäss der Airline dazu geführt, dass die Flugstrecken heute im Durchschnitt 20 Prozent länger sind als ursprünglich geplant. Auch mit dem neuen Preis will Helvetic weiter am Konzept des einheitlichen, transparenten Fixpreises für alle Strecken festhalten – ob der Flug nun einen Monat oder nur einen Tag vor dem Abflug gebucht wird.

Deine Meinung