Solothurn: Heroin-Toter in Gefängnis
Aktualisiert

SolothurnHeroin-Toter in Gefängnis

In der Strafanstalt Schöngrün in Solothurn starb ein 43-jähriger Insasse an einer Überdosis Heroin.

Das Drama ereignete sich bereits im Sommer 2008, wurde aber erst gestern publik. Die Zeitung «Sonntag» zitierte den Untersuchungsbericht: «Der Todesfall zeigt, dass Gassenheroin in die Strafanstalt Schöngrün hineingekommen ist.» Mit der Aufdeckung dieses Todesfalles ­gerät die Anstalt Schöngrün erneut in die Schlagzeilen: Im März 2009 war bekannt geworden, dass eine Minderjährige in eine Aussenstelle des Gefängnisses geschmuggelt und mehrfach missbraucht worden war.

(20 Minuten)

Deine Meinung