Aktualisiert 20.08.2013 16:35

Gruseliger AnblickHerr Bolt, wie sehen Ihre Füsse aus?

Usain Bolt ist der Sprintstar schlechthin. Die Füsse des 26-jährigen Jamaikaners leiden jedoch von Spurt zu Spurt mehr und sind von Nagelpilz befallen.

von
heg

Dreimal Gold gewann Usain Bolt an den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau. Über 100 und 200 Meter sowie mit der jamaikanischen 4x100-Meter-Staffel. Er erweiterte seine Sammlung auf acht WM-Titel, und mit zwei zusätzlichen Silbermedaillen ist der Jamaikaner der erfolgreichste Sprinter an Weltmeisterschaften. Seine Füsse leiden jedoch unter dem Erfolg.

Die Zehen des 26-Jährigen sind gequetscht und die Nägel teilweise blau - ja, sogar eingewachsen. Im Fachjargon spricht man dabei von Nagelpilz. Blasen und Druckstellen gehören bei den schnellen Männern zum Alltag. Der Grund: Sprinter tragen ihre Schuhe ein bis zwei Nummern zu klein, um einen optimalen Bodenkontakt zu haben. «Es wird härter, je älter du wirst und je mehr du rennst», sagte Bolt nach seinem dritten Gold in Moskau. Damit seine Füsse von den Strapazen schnell erlöst werden, zieht der Jamaikaner seine Schuhe nach einem Rennen sofort aus.

Der Hunger ist noch nicht gestillt

An Ruhestand denkt Bolt noch lange nicht. Sein Fernziel sind die Olympischen Sommerspiele 2016, wo er erneut das Triple holen will. Dann würde er mit Carl Lewis gleichziehen, der neun olympische Goldmedaillen besitzt. Zuerst läuft der jamaikanische Sprintstar aber noch bei Weltklasse Zürich und danach in Brüssel, ehe er sich und seinen Füssen wohlverdiente Ferien gönnt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.