Als Stadtratspräsident vorgeschlagen: Herr Hess, würden Sie sich als Präsident mässigen?
Aktualisiert

Als Stadtratspräsident vorgeschlagenHerr Hess, würden Sie sich als Präsident mässigen?

Die SVP schlägt Erich Hess als neuen Stadtratspräsidenten von Bern vor. Im Interview erklärt er seine Beweggründe und ob er sich für das Amt mässigen will.

von
bho

Erich Hess über seine Kandidatur für das Stadtratspräsidium. (Video: Benjamin Hostettler / Debora Palermo)

Erich Hess (37) gilt als einer der schillerndsten Politiker der Stadt Bern. Seit dem Musikvideo «Erich, warum bisch du nid Ehrlich?» des Berner Musikers Müslüm ist er auch schweizweit bekannt. Seit Jahren weibelt der Berner an vielen politischen Fronten. Aktuell ist er Stadt-, Gross- und Nationalrat. Wenn es nach dem Willen seiner Partei geht, soll er nun das Amt des höchsten Berners bekleiden. Hess soll 2021 Stadtratspräsident der rot-grünen Stadt Bern werden, wie die «Berner Zeitung» schreibt.

«Kein Platz für Rassismus und Sexismus»

Die Nomination von Erich Hess als Stadtratspräsident kommt erwartungsgemäss nicht bei allen Parteien gut an. «Wir werden das Thema sicher demnächst fraktionsintern diskutieren», sagt Marieke Kruit, Co-Präsidentin der SP/Juso-Fraktion. Für Regula Tschanz, Co-Präsidentin der GB/JA-Fraktion, ist der Anspruch der SVP für das freiwerdende Präsidium unbestritten. Aber sie sagt auch: «Wenn jemand im Rat durch rassistische und sexistische Bemerkungen auffällt, dann ist es Erich Hess.»

1 / 5
Er gilt als eine der schillerndsten Politiker in der Stadt Bern: Erich Hess. Seit dem Musikvideo «Erich, warum bisch du nid Ehrlich?» des Berner Musikers Müslüm ist er auch schweizweit bekannt.

Er gilt als eine der schillerndsten Politiker in der Stadt Bern: Erich Hess. Seit dem Musikvideo «Erich, warum bisch du nid Ehrlich?» des Berner Musikers Müslüm ist er auch schweizweit bekannt.

Keystone/Gaetan Bally
Seit Jahren weibelt der Berner an vielen Fronten. Aktuell ist er Stadt-, Gross- und Nationalrat. Wenn es nach dem Willen seiner Partei geht, soll er bald das Amts des höchsten Berners bekleiden. Hess soll 2021 Berner Stadtratspräsident werden, wie die «Berner Zeitung» schreibt.

Seit Jahren weibelt der Berner an vielen Fronten. Aktuell ist er Stadt-, Gross- und Nationalrat. Wenn es nach dem Willen seiner Partei geht, soll er bald das Amts des höchsten Berners bekleiden. Hess soll 2021 Berner Stadtratspräsident werden, wie die «Berner Zeitung» schreibt.

Keystone/Marcel Bieri
«Ich freue mich sehr, dass mir meine Fraktion dieses Vertrauen schenkt», erklärt Hess. Das sei eine Bestätigung für seine jahrelange politische Arbeit.

«Ich freue mich sehr, dass mir meine Fraktion dieses Vertrauen schenkt», erklärt Hess. Das sei eine Bestätigung für seine jahrelange politische Arbeit.

Keystone/Christian Beutler

Ein zurückhaltender Erich Hess

Dass Hess mit seinen Provokationen oft aneckt, ist ihm selber auch bewusst. Nun gibt er sich jedoch etwas moderater. «Als Stadtrat lege ich jeweils die Finger auf die wunden Punkte, welche wir in einer rot-grünen Stadt en masse haben. Als Stadtratspräsident hätte ich eine andere Aufgabe», erklärt er gegenüber 20 Minuten. Am Amt reizen ihn mehrere Punkte: «Ich kann die Sitzungen effizient, fair und demokratisch führen.» Herr Hess, wollen Sie sich nun also mässigen? Das Amt dürfte dies erfordern; «als Stadtratspräsident äussert man sich während der Debatte nicht politisch», sagt Hess.

Vorerst ist er einfach stolz auf seine Ernennung: «Ich freue mich sehr, dass mir meine Fraktion dieses Vertrauen schenkt», erklärt Hess. Das sei eine Bestätigung für seine jahrelange politische Arbeit. Auch seine Partei ist zufrieden. SVP-Fraktionspräsident Alexander Feuz: «Erich Hess hat 2009 die Kommission für Planung, Verkehr und Stadtgrün und 2014 die Aufsichtskommission bestens geführt.» Deshalb sei die Partei überzeugt, mit Erich Hess einen ausgewiesenen Kandidaten gefunden zu haben.

Deine Meinung