Es ist so weit!: Herzogin Meghan ist schwanger
Aktualisiert

Es ist so weit!Herzogin Meghan ist schwanger

Nachwuchs bei den Royals: Der Kensington-Palast bestätigt, dass Herzogin Meghan schwanger ist.

von
kat/fim
1 / 14
Mit diesem Foto verkündet der britische Hof heute die Schwangerschaft von Herzogin Meghan: «Ihre königlichen Hoheiten, der Herzog und die Herzogin von Sussex, sind hocherfreut, zu verkünden, dass die Herzogin von Sussex im Frühling 2019 ein Kind erwartet», heisst es auf Instagram.

Mit diesem Foto verkündet der britische Hof heute die Schwangerschaft von Herzogin Meghan: «Ihre königlichen Hoheiten, der Herzog und die Herzogin von Sussex, sind hocherfreut, zu verkünden, dass die Herzogin von Sussex im Frühling 2019 ein Kind erwartet», heisst es auf Instagram.

Instagram Kensington Royal
Zurzeit sind Meghan und Harry auf Australien-Tour. Bei der Ankunft in Sydney trug Meghan zwei violette Ordner vor sich her – um den sich womöglich bereits abzeichnenden Babybauch zu verbergen?

Zurzeit sind Meghan und Harry auf Australien-Tour. Bei der Ankunft in Sydney trug Meghan zwei violette Ordner vor sich her – um den sich womöglich bereits abzeichnenden Babybauch zu verbergen?

AP
Das ist nun nicht mehr nötig, liebe Meghan. Mit der Bekanntgabe der Schwangerschaft fällt auch ein immenser Erwartungsdruck vom Herzogenpaar ab: Seit der Hochzeit wurde spekuliert, wann es bei den beiden wohl Nachwuchs geben würde.

Das ist nun nicht mehr nötig, liebe Meghan. Mit der Bekanntgabe der Schwangerschaft fällt auch ein immenser Erwartungsdruck vom Herzogenpaar ab: Seit der Hochzeit wurde spekuliert, wann es bei den beiden wohl Nachwuchs geben würde.

Dukas/Backgrid

Prinz Harry (34) und seine Frau Meghan (37) werden Anfang 2019 erstmals Eltern. Das verkündete der britische Palast am Montagvormittag via Social Media. «Ihre königlichen Hoheiten, der Herzog und die Herzogin von Sussex, sind hocherfreut, zu verkünden, dass die Herzogin von Sussex im Frühling 2019 ein Kind erwartet», heisst es in der offiziellen Mitteilung zu einem Bild, das das Paar in bester Laune bei einem öffentlichen Termin von Anfang Oktober zeigt.

Palast bestätigt: Meghan Markle ist schwanger

Eine Übersicht der royalen Babys seit 1926. (Video: Tamedia/AFP/AP)

Ab Frühling 2019 zu dritt: Die baldigen Eltern Meghan und Harry. (Video: Tamedia/AP/AFP)

Harry und Meghan bedanken sich mit dem Post auch «für all die Unterstützung», die sie seit ihrer Hochzeit im Mai «aus der ganzen Welt» bekommen haben. Sie seien glücklich, diese News mit der Öffentlichkeit teilen zu können. Da Meghan vor Bekanntgabe der Schwangerschaft wohl die rund drei kritischen ersten Monate abwarten musste, dürfte der Nachwuchs im April oder Mai 2019 zu erwarten sein.

(Dieses Video entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit ProSieben/Sat.1.)

Meghans Mutter freut sich, Grossmutter zu werden

Meghans Mutter Doria Ragland, die in den USA lebt, sei «sehr happy» und freue sich, Grossmutter zu werden, schreibt der «Evening Standard». Ob ihr Vater Thomas vorab informiert wurde, ist unklar.

Auch Harrys gesamte Familie ist laut Medienmitteilung «sehr erfreut». Queen Elizabeth II (92) wird damit bald zur achtfachen Urgrossmutter: Harrys Bruder William (36) und seine Frau Kate (36) haben drei Kinder und die Queen-Enkel Zara Tindall (37) und Peter Phillips (40) haben je zwei Kinder.

Die Arbeit geht weiter

Harry und Meghan sind gerade in Australien gelandet, es ist ihre erste offizielle gemeinsame Auslandsreise als Ehepaar. Die Tour werde wie geplant fortgeführt, teilte der Palast mit. Auf dem Reiseplan stehen neben Australien auch Besuche in Fidschi, Tonga und Neuseeland.

Vor Verkündung der Nachwuchs-News wurde über eine mögliche Schwangerschaft der Herzogin spekuliert, da diese auf Fotos offenbar versuchte, ihren Babybauch zu verstecken. Die neusten Bilder von Harry und Meghan sehen Sie oben in der Bildstrecke.

People-Push

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung