Nackte Clips: Herzschmerz aus der Wanne
Aktualisiert

Nackte ClipsHerzschmerz aus der Wanne

Rihanna räkelt sich in ihrem neuen Video im warmen Nass. Sie ist allerdings nicht die erste, die ihre Lieder aus dem Badezimmer trällert. Eine Reihe feuchter Videoclips.

von
cit

Das Badezimmer scheint bei vielen Stars eine belibte Location zu sein, um sich fürs Musikvideo in Szene zu setzen. Neben Mariah Carey, Shakira und Britney Spears räkelt sich jüngst auch Rihanna nackig und ungeschminkt in der Wanne. Bei den Fans fand das Video zwar Anklang - über zehn Millionen Mal wurde es bisher angeklickt - doch neu ist diese Badezimmer-Inszenierung nicht. Hier sehen Sie die bekanntesten Badewannenixen der vergangenen Jahre.

Mariah Carey mit «Shake It Off» im Jahr 2005.

Quelle: Youtube

Oder Shakira mit «Addicted To You» vom vergangenen Jahr.

Quelle: Youtube

Auch Nicki Minaj schäumte sich für ihren Clip «I Am Your Leader» 2012 in der Wanne ein.

Quelle: Youtube

2004 sang auch Britney Spears - liegend in der Wanne - ihren Herzschmerz von der Seele. Hier der Clip dazu: «Everytime».

Quelle: Youtube

Mya wusste letztes Jahr im Clip zu «Mr Incredible», wie sie sich lasziv in Szene legt.

Quelle: Youtube

Gwen Stefani sass 2006 im Wasser für den Clip «4 In The Morning».

Quelle: Youtube

Auch Lady Gaga sang vor nicht allzu langer Zeit einige Sekunden in der Badewanne für «Marry The Night».

Quelle: Youtube

Und zuletzt ging auch Ciara im Video «Sorry» baden.

Quelle: Youtube

Deine Meinung