Urteil im Misshandlungsprozess – «Heute ist Gerechtigkeit geübt worden»
Aktualisiert

Urteil im Misshandlungsprozess«Heute ist Gerechtigkeit geübt worden»

In fünf von sechs Anklagepunkten ist Ghislaine Maxwell schuldig gesprochen worden. Ihr drohen bis zu 65 Jahre Haft. Wie reagierte die Vertraute des verstorbenen Sexualstraftäters Jeffrey Epstein? Wie reagierte die Gegenpartei?

von
Yasmin Rosner
1 / 7
Ghislaine Maxwell (2.v.l.) wird von US-Marshalls davon abgehalten, mit ihrer Schwester Isabel (3.v.l.) zu sprechen. (29. Dezember 2021)

Ghislaine Maxwell (2.v.l.) wird von US-Marshalls davon abgehalten, mit ihrer Schwester Isabel (3.v.l.) zu sprechen. (29. Dezember 2021)

REUTERS
Ghislaine Maxwell – umgeben von ihrer Anwältin Bobbi Sternheim (M.) und ihrem Anwalt Christian Everdell (r.).

Ghislaine Maxwell – umgeben von ihrer Anwältin Bobbi Sternheim (M.) und ihrem Anwalt Christian Everdell (r.).

REUTERS
Die Jury befand Maxwell in fünf von sechs Anklagepunkten für schuldig.

Die Jury befand Maxwell in fünf von sechs Anklagepunkten für schuldig.

REUTERS

Darum gehts

  • Im Misshandlungsprozess gegen Ghislaine Maxwell hat die Jury ihr Urteil gefällt und die 60-Jährige für schuldig befunden.

  • Maxwell nahm das Urteil scheinbar ruhig und gefasst auf.

  • Ihre Anwältinnen und Anwälte wollen Berufung einlegen.

  • Die Gegenseite und Staatsanwaltschaft sprechen von einem Freudentag.

Seit eineinhalb Jahren sitzt Ghislaine Maxwell, die lange Zeit ein luxuriöses Jetset-Leben genoss, in einer kleinen Gefängniszelle in Brooklyn. Der langjährigen Vertrauten des verstorbenen Sexualstraftäters Jeffrey Epstein drohen jetzt noch viele Jahre hinter Gittern, womöglich wird sie den Rest ihres Lebens im Gefängnis verbringen: Ein New Yorker Geschworenengericht sprach die 60-Jährige am Mittwoch des Sexhandels mit Minderjährigen für schuldig. Das Strafmass wird zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt.

Wie CNN berichtet, habe Ghislaine Maxwell bei der Urteilsverkündung keine Reaktionen gezeigt, zumindest sei keine Mimik unter ihrem schwarzen Mund-Nasen-Schutz erkennbar gewesen. Sie schien das Urteil ruhig und gefasst aufgenommen zu haben.

Laut Dailymail.co.uk habe sie danach eine Flasche Wasser geöffnet und sich etwas eingeschenkt. Ihr Anwalt Jeff Pagliuca habe seinen Arm um seine Mandantin gelegt und sie anschliessend umarmt. Als Maxwell den Gerichtssaal schliesslich verliess, blickte sie sich noch einmal um – im Saal sassen ihre drei Geschwister – und verschwand mit gesenktem Haupt. Sie habe keine Handschellen und auch keine gefesselten Füsse gehabt.

Verteidigung will Berufung einlegen

Die Geschwister Kevin, Christine und Isabel verliessen daraufhin ebenfalls den Gerichtssaal, verzichteten aber auf jeglichen Kommentar vor der wartenden Presse. Stattdessen liessen sie später ausrichten: «Wir sind felsenfest von der Unschuld unserer Schwester überzeugt – wir sind vom Urteil sehr enttäuscht.» Man werde in Berufung gehen, arbeite bereits daran, wie auch Maxwells Anwältin Bobbi Sternheim vor den Medien sagte.

Maxwell wies bislang alle Vorwürfe zurück. Die Verteidigung argumentierte vor dem Bundesgericht in New York, Maxwell werde zum «Sündenbock» gemacht, weil Epstein nach seinem Tod nicht mehr der Prozess gemacht werden könne.

«Der Weg zur Gerechtigkeit war viel zu lang»

Euphorisch reagiert die Gegenseite. Die Anwälte von Virginia Roberts Giuffre, die Prinz Andrew sexuelle Misshandlung vorwirft, veröffentlichten ein Statement: «Es ist ein grossartiger Tag für die Justiz und für Maxwells Opfer.» Das Urteil der Jury würde den Mut und das Engagement ihrer Mandantin bestärken. Sie und die anderen Opfer hätten sich gegen alle Widrigkeiten zur Wehr gesetzt und jahrelang dafür gekämpft, dass Jeffrey Epstein und Ghislaine Maxwell zur Rechenschaft gezogen werden.

Anwältin Sigrid McCawley bezeichnete das Urteil als einen überragenden Sieg. Und Staatsanwalt Damian Williams ergänzt: «Der Weg zur Gerechtigkeit war viel zu lang. Aber heute ist Gerechtigkeit geübt worden.»

Wirst du oder wird jemand, den du kennst, sexuell belästigt?

Hier findest du Hilfe:

Belästigt.ch, Onlineberatung bei sexueller Belästigung am Arbeitsplatz

Verzeichnis von Anlaufstellen

Beratungsstellen der Opferhilfe Schweiz

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(AFP)

Deine Meinung