Beerdigung von Prinz Philip - Harry spricht nach Trauerfeier mit William und Kate

Beerdigung von Prinz PhilipHarry spricht nach Trauerfeier mit William und Kate

Am Samstagnachmittag fand auf Schloss Windsor die Beerdigung von Prinz Philip statt. 20 Minuten begleitete den Anlass live.

von
Angela Hess
1 / 27
Der Sarg von Prinz Philip in der St. George Chapel umrundet von trauernden Mitgliedern der Royal Family.

Der Sarg von Prinz Philip in der St. George Chapel umrundet von trauernden Mitgliedern der Royal Family.

Getty
Der Sarg erreicht die St. George's Chapel.

Der Sarg erreicht die St. George's Chapel.

Reuters
Die Queen sitzt aufgrund der Corona-Restriktionen allein und trägt wie die restlichen Gäste einen Mundschutz. Queen Elizabeth blickt auf den Sarg ihres Ehemannes, mit dem sie 73 Jahre verheiratet war.

Die Queen sitzt aufgrund der Corona-Restriktionen allein und trägt wie die restlichen Gäste einen Mundschutz. Queen Elizabeth blickt auf den Sarg ihres Ehemannes, mit dem sie 73 Jahre verheiratet war.

(Photo by Jonathan Brady / POOL / AFP)

Deine Meinung

Samstag, 17.04.2021

Danke

An dieser Stelle beenden wir somit auch die Live-Berichterstattung über die Trauerfeier für Prinz Philip. Das People-Team von 20 Minuten bedankt sich fürs Interesse.

Trauerperiode beendet

Mit dem Beginn des privaten Empfangs enden die offiziellen Trauerfeierlichkeiten des heutigen Tages. Gleichzeitig geht nun auch die achttägige Trauerperiode von Königin Elizabeth zu Ende, in der sie traditionsgemäss keine Beschlüsse gemacht und keine Termine wahrgenommen hat. Ab morgen wird sie in ihren gewohnten Alltag zurückkehren – jedoch ohne die Stütze ihres Ehemanns. Nach über 70 Jahren regiert sie nun erstmals ohne ihren geliebten Gatten an ihrer Seite.

Trauerempfang

Das Begräbnis von Prinz Philip ist nun offiziell zu Ende. Die Queen hat 15 Familienmitglieder zu einem anschliessenden Trauerempfang auf Schloss Windsor geladen. Der Empfang wird ohne das Beisein der Medien stattfinden.

Queen bereits gegangen

Nur Königin Elizabeth bestreitet den Weg nicht zu Fuss. Sie wird mit dem Auto ins Schloss zurückgebracht.

Gespräche

Harry, William und Kate führen vor der Kapelle ein Gespräch. Die ganze Trauergesellschaft geht jetzt zu Fuss zurück zum Schloss Windsor. Auch auf dem Weg unterhalten sich die beiden Brüder.

Screenshot Youtube/BBC

Beisetzung

Prinz Philip wird vorerst in der königlichen Gruft im Gewölbe der St. George’s Kapelle beigesetzt. Dort wird sein Sarg auf einer schwarzen Marmorplatte platziert und verbleibt solange dort, bis die Queen stirbt. Dann werden sie gemeinsam in der King George VI Memorial Kapelle Seite an Seite bestattet. Dort fanden unter anderem auch König George VI, der Vater der Königin, sowie die Queen Mum ihre letzte Ruhe.

Gäste verlassen Kapelle

Die Trauergäste verlassen die St. George's Kapelle nun über einen Seiteneingang.

Screenshot Youtube/BBC

Sarg herabgelassen

Aktuell wird die Nationalhymne gesungen. Gleichzeitig wird der Sarg von Prinz Philip mit einem Lift in das Gewölbe der Kapelle heruntergefahren.

Zwischenfall während Trauerfeier

Mit nacktem Oberkörper und lauten Rufen hat eine Frau während der Trauerfeier für Prinz Philip für Aufregung gesorgt. Im Anschluss an die landesweite Schweigeminute am Samstagnachmittag rief die Frau vor Schloss Windsor «Rettet die Erde» und stürzte in Richtung einer Statue von Queen Victoria, wie die Nachrichtenagentur PA meldete.

Eine Reporterin der Deutschen Presse-Agentur beobachtete, wie die Frau versuchte, an Sicherheitskräften vorbeizukommen. Polizisten überwältigten die Frau und führten sie in Handschellen ab. Innerhalb des Schlosses wurde der Zwischenfall nicht bemerkt.

(dpa)

Flitzerin wird vor Schloss Windsor verhaftet

Mit nacktem Oberkörper und lauten Rufen hat eine Frau während der Trauerfeier für Prinz Philip für Aufregung gesorgt. Im Anschluss an die landesweite Schweigeminute am Samstagnachmittag rief die Frau vor Schloss Windsor «Rettet die Erde» . Die Polizei führte die Flitzerin in Handschellen ab.

Würdigung

In Gebeten erinnern der Pfarrer von Windsor und der Erzbischof von Canterbury an Prinz Philip und seinen Dienst für die britische Krone. Sie würdigen seine Tapferkeit, seine Stärke und seinen Einsatz.

Queen ganz alleine

Ganz alleine in der St. George Chapel: Queen Elisabeth II. an der Beerdigung ihres Gemahls Philip.

Ganz alleine in der St. George Chapel: Queen Elisabeth II. an der Beerdigung ihres Gemahls Philip.

REUTERS

Lied

Eines der Lieder des Gottesdienstes, «Psalm 104» von William Lovelady, hatte eine besondere Bedeutung für Prinz Philip. Es wurde zu seinem 75. Geburtstag komponiert und er wünschte sich, dass es auch zu seiner Beerdigung gespielt wird.

Gottesdienst im Gange

Andächtig hören Herzogin Kate und ihr Ehemann Prinz William den Worten des Erzbischofs von Canterbury zu.

Screenshot Youtube/BBC

Kleiner Chor

Ein Chor, der Corona-bedingt aus lediglich vier Personen besteht, begleitet den Gottesdienst.

Screenshot Youtube/BBC

Gruss von Meghan

Da Herzogin Meghan heute selber nicht vor Ort sein kann, hat sie der königlichen Familie laut «ABC News» einen Blumenkranz und einen handgeschriebenen Brief zukommen lassen.

Abstand

Allgemein halten alle Gäste Abstand. Auf diesem Foto sind Prinz Andrew (links) und Prinz Harry (rechts) zu erkennen, sowie Prinzessin Anne und ihr Mann Timothy Laurence.

Screenshot Youtube/BBC

Charles emotional

Prinz Charles ist während des Gottesdienstes den Tränen nahe. Bereits am Donnerstag ­ als er sich Blumen angesehen hat, die in Gedenken an Philip beim Buckingham Palace niedergelegt wurden ­ liess er seinen Emotionen freien Lauf.

Queen sitzt allein

Die Gäste nehmen ihre Plätze ein. Als Corona-Sicherheitsvorkehrung sitzt die Queen in der Kapelle allein. Sie hält ihren Kopf gesenkt.

Screenshot Youtube/BBC

Gäste treten ein

Die restlichen Trauergäste betreten ebenfalls die Kapelle. Insgesamt 30 Personen wurden zum Gottesdienst eingeladen.

Weisse Rosen

Nun wird der Sarg in die Kapelle getragen. Er ist mit weissen Rosen geschmückt, die von der Queen höchstpersönlich ausgewählt wurden.

REUTERS
122 Kommentare